16.12.2011 08:08 am 22., 29. und 31. dezember

Hörspiel-Fans aufgepasst: Der SWR2 sendet den Stuttgart 21-Krimi "Wo die Löwen weinen" von Heinrich Steinfest als 3-Teiler im Radio

© SWR/Alexander Kluge

Von: SWR2 - 3 Bilder

Der Stuttgarter Krimi-Autor Heinrich Steinfest gibt sein Hörspieldebüt mit
einem SWR2-Hörspiel nach seinem Roman "Wo die Löwen weinen":
Kommissar Rosenblüt, ein in die Jahre gekommener und elitärer Kriminalist,
hat dem lieben Gott versprochen, nie wieder nach Stuttgart zurückzukehren.
Bis sich die Lage im Stuttgarter Kessel zuspitzt und er von seinem
Dienstort München abberufen wird: "Kaum kam ich nach Stuttgart, geriet ich
an den Rand einer Demonstration.

Überraschende Proteste in einer Stadt,
deren Bürger sich über so lange Zeit lediglich in der Kunst ohnmächtigen
Schulterzuckens geübt hatten. Und wie immer waren die Schwaben gründlich.
Dazu kannte ich sie lange genug. Ich war selber einer. Die Aufrufe,
Informationen und Pamphlete, die sie mir in die Hand drückten, sprachen
Bände. Diese Leute, die da auf die Straße gingen, waren allesamt Fachleute.
Nirgends auf der Welt hatten die Menschen derart viel Ahnung von
Bahnhofsarchitektur, Gleiswesen, Fragen der Statik und Tektonik, der
Finanzmathematik und Steuerkalkulation, der Luftbelastung im Zuge
städtischer Verbaustellung. Jeder zweite ein selbsternannter Architekt,
jeder dritte ein versierter Denkmalschützer, von den Rechenkünstlern ganz
zu schweigen. Ihr Demonstrationsgehabe hingegen wirkte unbeholfen, als
hätten sich ein paar Kricketspieler auf eine Eistanzfläche verirrt."

In "Wo die Löwen weinen" geht es um Mord an einer ganzen Stadt und um
nichts Geringeres! Dazu gehören Delikte wie Einschüchterung,
Handgreiflichkeiten usw. Außerdem geht es um einen zornigen Frührentner,
ein Mann der vom Wutbürger zum Scharfschützen wird und den Mächtigen die
Angst zurückbringen möchte, letztlich aber doch ein Gutmensch bleibt. Und
um einen rätselhaften Hund, ein Streuner, kurzbeinig, langohrig, verfettet
und stoisch im Wesen. Lassen Sie sich überraschen!



Aus dem ursprünglich auf zwei Teile angelegten Hörspielkrimi ist nunmehr
ein Dreiteiler geworden!


Termine für die Ausstrahlung:


DO., 22.12.2011, 22.03 Uhr, ca. 55 Min.
Teil 1: Der Bahnhof oder Eine Maschine macht Ärger

DO., 29.12.2011, 22.03 Uhr, ca. 55 Min.
Teil 2: Kopfschuss oder Ein Hund steht still

SA., 31.12.2011, 20.15 Uhr, ca. 45 Min.
Teil 3: Die schwäbische Madonna oder Der Mann auf dem Seil



Mitschnittmöglichkeit:

Den SWR2-Krimi kann jeder Internetnutzer online und legal auf seinem
Computer mitschneiden - mit dem SWR2 Radiorecorder!
Die kostenlose Software dafür und eine kurze Anleitung gibt es auf den
Internetseiten www.SWR2.de



Heinrich Steinfest
geboren 1961 in Albury/Australien, sozialisiert in Wien, lebt als Maler und
Autor in Stuttgart. Seit 1982 stellt er seine experimentelle Theaterarbeit
mit dem Kunstverein "up-art" u.a. in Wien, Hamburg und Kiel aus. Er
veröffentlichte eine Reihe von meist utopischen oder SF-Erzählungen und mit
"Das Ein-Mann-Komplott" 1996 seinen ersten Kriminalroman, dem zahlreiche
weitere folgten. Daneben schrieb er Glossen für die Stuttgarter Zeitung.
Heinrich Steinfest wurde mehrfach mit dem Deutschen Krimi-Preis
ausgezeichnet. Er erhielt 2010 den Stuttgarter Krimipreis und den
Heimito-von-Doderer-Literaturpreis.

 



SUEDWESTRUNDFUNK
Pressestelle / Presse SWR2

Oliver Kopitzke
76522 Baden-Baden
www.SWR.de/presse

Oliver.Kopitzke@remove-this.swr.de