21.07.2017 00:01 Bücher - intime einblicke

Der Fluch schöner Körper - Testino zieht blank

Mario Testino zeigt nackte Koerper

Schöne Körper - Mario Testinos Besetzung reicht von Supermodels wie Kate Moss und Amber Valletta bis zu namenlosen androgynen Männern. (c) Mario Testino Quelle Taschen

Ausstellung und Buch von Mario Testinos FotografienMario Testino  - Undressed
Von: GFDK - Taschen

Mario Testinos Undressed widmet sich nackten, schönen Körpern von Stars und Sternchen. Er enthüllt mehrere Schichten zugleich, denn mit der Bucherscheinung findet zeitlich in Berlin in der Helmut-Newton-Stiftung eine Ausstellung über Mario Testinos Fotografien statt. Mario Testino zeigt ein sehr intimes Werk - das Thema des Ausziehens in der Fotografie. Die Ausstellung erlaubt neue Einblicke in Testinos Archiv, indem sie über das bekannte Image des Fotografen in der Öffentlichkeit hinaus ein profunderes Verständnis für sein Arbeiten und sein Werk ermöglicht.

Die 50 gezeigten Fotografien widmen sich ganz dem nackten Körper, spüren Traditionen und Moden nach und loten die Grenzen aus zwischen den Geschlechteridentitäten. Die Bilder werden so, beeinflusst von Helmut Newton, zu abstrahierten Körperlandschaften, in denen die Protagonisten als bloße Form, als Torso, manchmal gar als Statue erscheinen.

Ausstellung Mario Testino

Ein besonderes Glanzlicht sind nie zuvor gesehene Aufnahmen aus Testinos Atelier, in denen sich eine ausgelassene Stimmung mit jener der Nacktheit innewohnenden Erregung und einer verspielt-amourösen Dynamik vermischt, die aber nie ins Obszöne abgleitet.

Testinos Besetzung reicht von Supermodels wie Kate Moss und Amber Valletta bis zu namenlosen androgynen Männern, von Einzelporträts bis zu Gruppenaufnahmen. Oft werden wir Zeuge intimer Augenblicke, einige von ihnen Schnappschüsse, andere sorgfältig inszeniert, wie jene von einem jungen Mann, der in einem luxuriösen Badezimmer einer Frau das Schamhaar rasiert. In der Tradition von SIR – und analog zu Newtons charakteristischem Einfangen von weiblicher Schönheit – tragen viele der Bilder bei zu einer Neudefinition von Männlichkeit.

Einblicke in Testinos Welt der Schönheit

Mit der Verschmelzung von Gefühlen, Ästhetik und Körpern gewährt Testino neue Einblicke in sein Werk, das Weltgeltung genießt. Die Bilder werden begleitet von einer Einleitung des Kurators Matthias Harder, einem offenherzigen Gespräch mit Carine Roitfeld sowie einem Essay des Psychiaters und Psychologen Manfred Spitzer, der unsere visuelle Wahrnehmung von Körpern und Schönheit aus Sicht des Neurowissenschaftlers erläutert.