03.08.2013 09:00 Gefühl für Grenzen

Comic: "Hipster Hitler" - Archana Kumar und James Carr mit dem Brecheisen wider die Tabuisierung

Erkennbar an … nun ja.

Der Kult-Webcomic mit vielen bisher unbekannten Cartoons. Ein Geschichtsunterricht der wirklich ganz anderen Art. (c) Dumont

Von: Dumont

[Hips|ter] größte Jugendbewegung des beginnenden 21. Jahrhunderts: ideologiefreie Konsumisten, die den Mainstream verachten und sich für überaus individuell halten. Erkennbar an der Uniform aus asymmetrischem Haarschnitt und ironischem Schnäuzer.

Neu im Buchhandel

[Hit|ler] größter Verbrecher des 20. Jahrhunderts, auch menschlich nicht immer ganz einfach. Erkennbar an … nun ja. [Hips|ter Hit|ler] das Schlimmste aus zwei Welten: blasierter, größenwahnsinniger Style-Nazi, der seine Umwelt mit prätentiösem Gebaren und ständigen Nörgeleien um den Verstand bringt. James Carr und Archana Kumar verbinden auf überraschende, originelle Weise zwei höchst ungeliebte Phänomene. Dabei geben sie den Gröfaz der verdienten Lächerlichkeit preis und halten zugleich einer unreflektierten, krampfhaft ironischen Hipster-Generation den Spiegel vor. Indem sie die bekannte Geschichte des Diktators in neuem Licht erscheinen lassen, leisten sie so wertvolle Aufklärungsarbeit. Ein Geschichtsunterricht der wirklich ganz anderen Art.

Pressestimmen und weitere Links:

Hipsterhitler.com:

http://hipsterhitler.com/

Welt:

http://www.welt.de/kultur/article11739805/Hipster-Hitler-treibt-Nazi-Groessen-in-den-Wahnsinn.html

Hipster Hitler bei Twitter:

https://twitter.com/hipsterhitler

Das Kultur- und Lifestyleportal für Deutschland, Österreich und die Schweiz

 

DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG
Amsterdamer Straße 192
D - 50735 Köln

Internet: dumont-buchverlag.de
E-Mail: Giordano@remove-this.dumont-buchverlag.de