04.06.2013 07:30 Der moderne Mensch

Buch: "Wer soll denn das anziehen, bitteschön" - Susanne Schedel entwirft unzählige Innenschauen, die an uns selbst erinnern

Susanne Schedel entwirft beeindruckende Innenschauen

Geschichten aus dem Leben, aus Momenten des Umbruchs. (c) Rowohlt

Von: Rowohlt

«Die Krägen, die Knöpfe, die Muster reihten sich zu Sätzen über das, was in der Luft lag, was um uns war. Sätze einer Sprache, die ich mit dem ganzen Körper verstand.»

Neu im Buchhandel

Es gibt Augenblicke, in denen das, was war, und das, was sein könnte, sich wie in einer Doppelbelichtung überlagern. Das bisher gelebte Leben, seine Erfahrungen, fügen sich zu einem Bild, in dem das Künftige schon mitschwingt wie ein Versprechen. Von solchen Momenten des Umbruchs handeln diese Geschichten.

Sie erzählen von Menschen von heute. Ihren Arbeits- und Liebesverhältnissen begegnen sie mit Witz und melancholischem Humor, oder sie tauchen ab, suchen Zuflucht am «fernsten Ort». Das kann das Kloster sein, in dem Ordensschwester Karolina lebt, oder Amsterdam, wo sich ihre Nichte, eine junge Modestudentin, vor der ganz normal verrückten Unternehmerfamilie versteckt.

 

Über die Autorin:

Susanne Schedel, geboren 1973 in Werneck, studierte Germanistik, Geschichte, Kommunikations- und Theaterwissenschaft in Antwerpen und Bamberg, wo sie 2003 mit der ersten Dissertation über W.G. Sebald promoviert wurde. Ihr Debüt Schattenräume wurde unter anderem mit dem Bayerischen Staatsförderpreis für Literatur ausgezeichnet. Susanne Schedel lebt in Düsseldorf.

 

Pressestimmen:

Dradio:

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/buechermarkt/2109083/

HR:

http://www.hr-online.de/website/rubriken/kultur/index.jsp?key=standard_podcasting_hr2_buch&type=a&rubrik=23006&mediakey=podcast/hr2_buch/hr2_buch_20130417

ARD:

http://www.ardmediathek.de/hr2/hr2-buch-und-hoerbuch?documentId=14158444

 

Rowohlt Taschenbuch Verlag
Hamburger Straße 17
21465 Reinbek

Internet: www.rowohlt.de
Email: presse@remove-this.rowohlt.de