16.06.2011 08:31 Die Angst vor dem Unbekannten

Buch: The Unknown: The Chinese Episode von Peter Lindbergh - ein Photo-Roman mit cineastischer Intensität

© 2011 Peter Lindbergh/courtesy Schirmer/Mosel

Von: SCHIRMER/MOSEL VERLAG - 5 Bilder

Bereits in den 80er Jahren revolutionierte Peter Lindbergh – der 1944 geborene, in Duisburg aufgewachsene deutsche Weltstar der Modephotographie – mit Kultbildern von Linda Evangelista, Naomi Campbell, Cindy Crawford, Tatjana Patitz, Nadja Auermann und anderen Topmodels sein Metier. Seine Aufnahmen setzten auf Persönlichkeit, Charakter und Identität der Modelle und nicht allein auf Glanz und Glamour. Lindbergh legte so überhaupt erst den Grundstein für das weltweite Phänomen der „Super models“. Sein neues Projekt The Unknown schlägt ein weiteres innovatives Kapitel in Sachen Modephotographie auf. Ausgestellt als überdimensionale Wandbilder im Ullens Center for Contemporary Art in Peking und veröffentlicht in unserem neuen Bildband, präsentiert der Photograph seine außergewöhnlichen Bilder in einem für die Modephotographie ungewöhnlichen Kontext und mit neuartiger Perspektive:

The Unknown ist ein Photo-Roman „in Fortsetzung“, der Modeshootings vor der Kulisse einer fiktiven Landung außerirdischer Wesen inszeniert. 1990 begonnen, spinnt Peter Lindbergh dieses visuelle Abenteuer mit cineastischer Intensität bis heute fort. In seiner Vision des Überirdischen mischt sich der Hollywood-Glamour der 50er Jahre eloquent mit dem deutschen Kino Fritz Langs und den futurischen Szenarien des Science-Fiction-Films. Orson Welles und Ridley Scott lassen grüßen. Für seine große Ausstellung in Peking im Mai 2011 hatte der Photograph diese Bilder erstmals zu einer großangelegten Bilderzählung arrangiert.
Schirmer/Mosel. Herausgegeben und mit einem Interview von Jérome Sans. 200 Seiten, 89 Tafeln in Farbe und Duotone. Format: 24 x 32 cm, gebunden. Englischsprachige Ausgabe mit deutscher Textbeilage.

Schirmer/Mosel (25. Juli 2011)

 

SCHIRMER/MOSEL VERLAG
WIDENMAYERSTRASSE 16 • D-80538 MÜNCHEN
TELEFON 0 8 9 / 2 1 2 6 7 0 -0 • TELEFAX 0 8 9 / 3 3 8 6 9 5
e-mail : press@remove-this.schirmer-mosel.com

www.germanartbooks.de