18.05.2011 07:29 auf der suche nach einer musiklegende

Buch: Hobalala - Auf der Suche nach Joao Gilberto von Marc Fischer - erzählt von der Schönheit des Bossa nova

©Rogner & Bernhard

Von: Rogner & Bernhard

 

Girl from Ipanema, Chega de Saudade, Corcovado -- diese Klassiker der Bossa Nova sind täglich in den Cafés, Clubs und Radios dieser Welt zu hören. Sie sind berühmt, weil sie so sind, wie Musik sein sollte: ewig gültig und trotzdem immer wieder neu. Erfunden wurde ihr einzigartiger leiser Klang von einem Mann, dessen Gitarre und Gesang alle kennen, mit dem aber kaum jemand geredet hat, weil er sich seit dreißig Jahren in einem Hotelzimmer in Rio de Janeiro versteckt, erst um 8 Uhr abends aufsteht und nie Interviews gibt: João Gilberto. Wer ist dieser João Gilberto - warum verlässt er sein Zimmer nie, warum spielt er jede Nacht stundenlang nur für die Wände, wenn er vor Zehntausenden auftreten könnte, warum halten ihn fast alle, die je was mit ihm zu tun hatten, für verrückter als Howard Hughes und Thomas Pynchon zusammen? Wer darf zu ihm, wer nicht?


In HOBALALA macht sich Marc Fischer auf die Suche nach der letzten großen Musikerlegende unserer Zeit. Er trifft Freunde, Frauen, Weggefährten, um herauszufinden, wie das Herz der Bossa im Innersten tickt und was Lohn und Preis der Kunst sind. Eine Detektivgeschichte zum 80. Geburtstag des großen geheimnisvollen Mr. João Gilberto.

 

 

Rogner & Bernhard; Auflage: 1 (April 2011)

Ansprechpartner Presse

Henriette GallusFon: +49 30 - 240 471 33 Fax: +49 30 - 240 474 15

henriette.gallus@remove-this.rogner-bernhard.de