09.09.2011 07:46 Mit einem Vorwort von Caroline Kennedy

Buch: Gespräche über ein Leben mit John F. Kennedy - Ein Resümee, fast 50 Jahre unter Verschluss gehalten

(c) Hoffmann und Campe 1 trailer

Von: Hoffmann und Campe

Eine der unvergesslichen Frauen des 20. Jahrhunderts erinnert sich an die Ehe mit John F. Kennedy und ihre - privaten wie öffentlichen - Erfahrungen. Ein Resümee, fast 50 Jahre unter Verschluss gehalten: vom Aufstieg eines Weltpolitikers bis zum dramatischen Ende, dem Attentat in Dallas.

Der Verlag über das Buch

In tiefster Trauer über den Verlust ihres dreieinhalb Monate zuvor ermordeten Mannes empfängt Jacqueline Kennedy Anfang März 1964 den Historiker Arthur M. Schlesinger und gewährt ihm sieben Interviews, insgesamt sechseinhalb Stunden lang. Sie gibt ihm überraschende Einblicke in Kennedys Wirken als Senator und späterer Präsident der USA, erzählt von ihren Gesprächen mit ihm, von ihrer Rolle in seiner politischen Karriere. Sie wirft interessante, von feinem Gespür zeugende Schlaglichter auf Begegnungen mit bedeutenden Männern und weltbewegende Ereignisse wie die Kubakrise. Und auch private Belange rücken in den Blick, etwa der Glaube ihres Mannes, die Verbundenheit der Kennedy-Brüder und ihr eigenes Hineinwachsen in die Rolle der First Lady.

 

Hoffmann und Campe (14. September 2011)

 

Kontakt: 
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Iris Seidenstricker
Tel. (040) 4 41 88-219
Fax (040) 4 41 88-200
iris.seidenstricker@remove-this.hoca.de

Weiterführende Links:
http://www.hoffmann-und-campe.de