12.08.2011 07:52 Liebesroman und spannende Kriminalgeschichte

Buch: Geld ist der Bumerang unseres Lebens meint der französische Autor Tanguy Viel - sein Roman "Unverdächtig" jetzt als Taschenbuch

©Fischer Verlag

Von: Fischer Verlag

Lise arbeitet als Animierdame in einer Bar und schläft am Tag. Ihr Liebster Sam hingegen verbringt seine Tage vor dem Fernseher. Der Traum von einem anderen Leben scheint auf ewig ein Traum bleiben zu müssen. Bis Lises bester Kunde ihr einen Heiratsantrag macht. Das ist die Chance, findet Lise und unterbreitet Sam den perfekten und perfiden Plan Die Atmosphäre eines bretonischen Küstenstädtchens, die Requisiten der Nouvelle Vague, eine Prise Maigret und Hitchcock ergeben einen spannenden Roman über menschliche Abgründe, Treue und Verrat.

 

Tanguy Viel, geboren 1973 in Brest, lebt heute in Meung-sur-Loire, obwohl er sich in die Stadt Berlin verliebt hat.Hinrich Schmidt-Henkel, geboren 1959, lebt in Berlin, übersetzt Prosa und Theaterstücke aus dem Französischen, Norwegischen und Italienischen, zuletzt vor allem Jean Echenoz, Yasmina Reza, Jon Fosse, Erlend Loe und Louis-Ferdinand Céline.

 

Fischer (Tb.), Frankfurt; Auflage: 1 (14. Juli 2011)

 

Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Büro Frankfurt: Hedderichstraße 114, D-60596 Frankfurt, Fax 069-6062 414
Büro Berlin: Neue Grünstr.17, D-10179 Berlin, Fax 030-30 86 39 10