17.06.2011 07:51 ausstellung läuft im Haus der Kunst in München

Buch: DuMont Dokumente: Matt Mullican. Im Gespräch / Conversations - Frage nach dem Sinn des Lebens und die Ordnung der Welt

©DuMont Buchverlag

Von: DuMont Buchverlag

Sehen, lesen und verstehen: Die Ausstellung Matt Mullican im Haus der Kunst in München läuft vom 10. Juni bis 11. September 2011. In seinen Gesprächen mit Koen Brams und Dirk Pültau erläutert der amerikanischen Konzeptkünstlers und Bildhauers Matt Mullican (*1951, USA) seine wichtigsten Themenfelder: Stadt, Kosmologie, Hypnose, Sammlung und Zusammenarbeit. Im Mittelpunkt der Arbeit des Künstlers stehen die Frage nach dem Sinn des Lebens und die Ordnung der Welt. Seit den 1970er Jahren arbeitet er an einer künstlerischen Systematisierung seiner Weltsicht, die er in raumgreifenden Installationen erfasst und sichtbar macht.

Im Mittelpunkt der Arbeit des Konzeptkünstlers und Bildhauers Matt Mullican (*1951, USA) stehen die Frage nach dem Sinn des Lebens und die Ordnung der Welt. Seit den 1970er Jahren arbeitet er an einer künstlerischen Systematisierung seiner Sicht auf die Welt, die er in raumgreifenden Installationen zu erfassen und sichtbar zu machen versucht. Seine Kunst bildet ein dichtes System, das uns völlig überraschende Sichtweisen ermöglicht. Diese Interviews zeigen erstmals in deutscher Sprache Mullicans Grundüberlegungen zu seinen Konzepten der »Fünf Welten«, der Stadt, der Kosmologie, der Hypnose, des Sammelns und der Zusammenarbeit.

Dumont Buchverlag; Auflage: 1 (1. Juni 2011)

Ausstellung: MATT MULLICAN im Haus der Kunst, München, 10. Juni bis 11. September 2011

 

DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG
Amsterdamer Straße 192
D - 50735 Köln

E-Mail: Presse@dumont-buchverlag.de

Weiterführende Links:
http://www.hausderkunst.de/