15.09.2013 07:00 Wahrheit, wo Erinnern nicht möglich ist

Buch: "Der mieseste aller Krieger" - Rodrigo Díaz Cortez' Spiel mit Wahrheit und Fiktion

Rodrigo Díaz Cortez verwebt Wahrheit und Fiktion

Das Geheimnis seiner Herkunft, eng verschlungen mit den Grausamkeiten der chilenischen Geschichte. (c) Aufbau

Von: Aufbau

Auf der Suche nach Inspiration für seinen neuen Roman stößt der junge Schriftsteller Benito in einer alten Zeitung auf die Notiz eines Mordes, in den offenbar sein Großvater Samu verwickelt war, den er nie kennengelernt hat.

Neu im Buchhandel

Und doch vernimmt Benito plötzlich Samus Stimme, die ihm eine große Generationensaga ins Herz diktiert: Es ist die bewegte Geschichte seiner Familie in der Kleinstadt Paitanás, am Rande der Atacamawüste im Norden Chiles, die vier dramatische Jahrzehnte umspannt. Wehmütig und zärtlich blickt Samu auf die Vergangenheit zurück und erweckt Gestalten wie den korrupten Dorfpfarrer, der mit dem Freudenmädchen Trinidad unter einer Decke steckt, oder die wilde Lorenzona, die durch die Wüste reitet, wieder zum Leben. Und er führt Benito zu dem Geheimnis seiner Herkunft, das eng mit den Grausamkeiten der chilenischen Geschichte zusammenhängt.

Über den Autor:

Rodrigo Díaz Cortez wurde 1977 in Santiago de Chile geboren. Er hat bislang einen Erzählband und die Romane Tridente de plata (Mario-Vargas-Llosa-Preis der Universität Murcia) und Poeta bajo (nominiert für zwei weitere Literaturpreise) veröffentlicht. Zurzeit arbeitet er als Taxifahrer in Barcelona, leitet eine Schreibwerkstatt und ist Mitarbeiter einer Kulturzeitschrift.

Pressestimmen:

WDR:

http://www.wdr5.de/sendungen/buecher/s/d/24.08.2013-20.05.html?cHash=1bee254f7c7e7e991801ef0c521dcc83&tx_rlmpflashdetection_pi1[html]=1#beitrag83897

Aufbau Verlag
Prinzenstraße 85
10969 Berlin

Internet: www.aufbau-verlag.de
Email: presse@aufbau-verlag.deAufbau Verlag