10.08.2014 09:56 Thriller, Politdrama und Familiensaga

Buch: Breaking News - Frank Schätzing widmet sich in seinem neuen Roman dem Thema Israel und Palästina

Frank Schaetzing bei der Ausstellung von Axl Klein in der Horbach-Stiftung

Die Idee zum Thema "Naher Osten" kam Frank Schätzing bei einem Frühstück mit Freunden. Frank Schätzing bei der Ausstellung von Axl Klein in der Horbach-Stiftung vor seinem Konterfei (c) GFDK

Frank Schaetzings neuer Roman Breaking News
Von: Redaktion - Kiepenheuer & Witsch

Der Konflikt Israel und Palästina ist aktueller denn je, vor dem Hintergrund der neuesten Eskalationen. Die Idee zum Thema "Naher Osten" kam Frank Schätzing bei einem Frühstück mit Freunden vor 3 Jahren. Das Thema war viel diskutiert und so interessant, dass Frank Schätzing tiefer einsteigen wollte, um das Ganze besser zu verstehen.

Scharon-Komplott?

Schätzing dachte damals, dass Ariel Scharon das Ruder noch hätte herumreissen können und glaubte  bei Scharons Hirnschlag nicht an einen Unfall. Anm. der Red.:  Am 18. Dezember 2005 erlitt Scharon einen leichten Schlaganfall und lag bis Anfang 2014 im Wachkoma bis schliesslich seine inneren Organe versagten. Scharon hatte sich für den Abzug der Israelis aus dem Gaza-Streifen und Teile des Westjordanlandes eingesetzt. Sein Vorstoß im Dezember 2003 wurde als der "Scharon Plan" bekannt und stark von der politischen Rechtes des Landes Israel kritisiert.

Der Nahe Osten ist für Frank Schätzing die Stellschraube des Weltgeschehens

Tom Hagen, gefeierter Star unter den Krisenberichterstattern, ist nicht zimperlich, wenn es um eine gute Story geht. Die Länder des Nahen Ostens sind sein Spezialgebiet, seine Reportagen Berichte aus der Hölle. Doch in Afghanistan verlässt ihn sein Glück. Eine nächtliche Geiselbefreiung endet im Desaster. Hagens Ruf ist ruiniert, verzweifelt kämpft er um sein Comeback. Drei Jahre später bietet sich die Gelegenheit in Tel Aviv, als ihm Daten des israelischen Inlandgeheimdienstes zugespielt werden. Hagen ergreift die Chance - und setzt ungewollt eine tödliche Kettenreaktion in Gang...

Breaking News ist Thriller, Politdrama und Familiensaga zugleich

Breaking News ist ein mitreißender Thriller vor dem Hintergrund einer epischen Saga. Zwei Familien wandern Ende der zwanziger Jahre nach Palästina ein – in eine von Legenden, Kämpfen und Hoffnungen beherrschte neue Welt, wo Juden, Araber und britische Kolonialherren erbittert um die Vorherrschaft ringen. Bis in die Gegenwart, über Generationen hinweg, spiegeln und prägen beide Familien Israels atemlose Entwicklung.

Als Hagen in der jungen Ärztin Yael Kahn eine unerwartete Verbündete findet, erkennt er, dass auch sein Schicksal eng mit der Geschichte des Landes verbunden ist. Doch mit Yael an seiner Seite gehen die Probleme erst richtig los.

Frank Schätzing geht das Thema von der "Hubschrauber-Perspektive" an, um das große Ganze zu verstehen und seinen Lesern verständlich zu machen, bevor er in die Details geht. Schätzing hat den Stoff für sein Buch vor Ort recherchiert, er sprach unter anderem mit Kriegsreportern und stellte ihnen die Frage, warum sie sich diesem gefährlichen Job widmen.

Herausgekommen ist ein spannender Thriller mit politischen Sprengstoff vor einem geschichtlichem Hintergrund - eingebunden in die Geschichte zweier Familien.

Frank Schätzing, geboren 1957 in Köln, studierte Kommunikation, war Texter in internationalen Agenturen (BMZ, DDB) und ist Mitbegründer der Kölner Werbeagentur Intevi.
Anfang der Neunziger begann er, Novellen und Satiren zu schreiben und veröffentlichte 1995 den historischen Roman Tod und Teufel, der zunächst zum regionalen, später bundesweit zum Bestseller avancierte. Nach zwei weiteren Romanen und einem Band mit Erzählungen erschien 2000 Lautlos, ein politischer Thriller über den Weltwirtschaftsgipfel 1999, den die Presse als »schillernde Momentaufnahme des ausgehenden Jahrtausends« lobte.

Ab März im Buchhandel

Im Frühjahr 2004 gelang mit seinem Roman Der Schwarm der nationale und kurz darauf auch internationale Durchbruch. Das Buch hat seit Erscheinen eine Gesamtauflage von 4,5 Millionen Exemplaren erreicht und wurde weltweit in 27 Sprachen übersetzt. Im März 2014 erscheint sein neuer Thriller Breaking News. Frank Schätzing lebt und arbeitet in Köln.

gcallenberg@kiwi-verlag.de