27.12.2012 08:00 Sieger des Anton-Wachter-Preises

Buch: "Amour fou" - Arnon Grünberg alias Marek van der Jagt auf der Suche nach der Liebe

"Amour fou" - Arnon Grünberg alias Marek van der Jagt auf der Suche nach der Liebe

(c) Diogenes

Von: Diogenes

Auf der Suche nach der Amour fou begegnet der junge Philosophiestudent Marek van der Jagt in seiner Heimatstadt Wien Andrea und Milena. Er hofft, dass die Touristinnen aus Luxemburg ihn in die Geheimnisse der Liebe einweihen. Mareks Bruder Pavel erlebt eine wunderbare Nacht, doch Marek selbst macht eine frustrierende Entdeckung.

»Psychologisch einfühlsam, nie sentimental, sondern lakonisch reflektiert Grünberg über die Probleme des Erwachsenwerdens, männliche Versagensängste, über die Suche nach Liebe und liefert obendrein noch eine Satire auf Familien- und Beziehungskisten. Ein echtes Lesevergnügen.« ZDF



Über den Autor:

Arnon Grünberg, 1971 in Amsterdam geboren, lebt und schreibt in New York. Sein in 17 Sprachen übersetzter Erstling, ›Blauer Montag‹, wurde in Europa ein Bestseller. Neben allen großen niederländischen Literaturpreisen wie dem Anton-Wachter-Preis, dem AKO-Literaturpreis, dem Libripreis und dem Constantijn-Huygens-Preis für sein Gesamtwerk erhielt Arnon Grünberg 2002 den NRW-Literaturpreis.

»Seit Grünberg mit Anfang zwanzig seinen furiosen Erstling ›Blauer Montag‹ vorgelegt hat, schreibt er jedes Jahr ein Buch, manchmal auch zwei. Sehr wahrscheinlich ist Grünberg ein Genie, ein literarischer Jahrhundertglücksfall für ein Land, dessen internationale Vorzeigeautoren – Mulisch, Noteboom – inzwischen in die Jahre gekommen sind. Aber für den ungeheuren Lesegenuss, den Grünbergs Prosa bereitet, ist sein Pensum unerheblich.«Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

 

Weitre Links:

Offizielle Homepage:

http://www.arnongrunberg.com/

 

 

Diogenes Verlag AG
Sprecherstrasse 8
CH-8032 Zürich / Schweiz

Internet: www.diogenes.ch

E-mail: rg@diogenes.ch