28.09.2011 07:09 zehn der über vierzig Einsendungen

1. Thüringer Krimipreis - die Longlist steht fest mit vielen spannenden Titeln

(c) Sutton Verlag

Von: Olivia Schrumpf

Die erste Hürde ist genommen: zehn der über vierzig Einsendungen haben es auf die Longlist geschafft. Die Spannbreite der Beiträge reicht vom rachsüchtigen Serientäter in Arnstadt über den Mörder in Weimar mit Vorliebe für Herder und Bauhausstudentinnen bis zum Giftmord im Erfurter Ministerium. „Die Wahl aus den vielen guten Manuskripten ist uns sehr schwer gefallen“, so Julia Ströbel, Lektoratsleiterin des Sutton Verlags. Für die sieben Jurymitglieder beginnt nun die spannende Auswahl, für die zehn Autorinnen und Autoren das bange Warten auf die drei Titel umfassende Shortlist, die Ende November veröffentlicht wird.

 

Longlist:

-          Beate Baum, Tatort Erfurt, 1991

-          Dietrich von Bern, Tatort Jena, Gegenwart

-          Giselle Friponne, Tatort Heiligenstadt, Gegenwart

-          Johannes Goettsche, Tatort Erfurt, Gegenwart

-          Michael Kirchschlager, Tatort Arnstadt, 1617

-          Edeltraut Kranz, Tatort Jena, Gegenwart

-          Birgit Ludwig, Tatort Nationalpark Hainich, Gegenwart

-          Sandra Rehschuh, Tatort Weimar, Gegenwart

-          Katharina Schendel, Tatort Arnstadt, Gegenwart

-          Stefan Andreas Sethe, Tatort Erfurt, Wendezeit

 

 

Auf Initiative des Erfurter Sutton Verlags und der Buchhandlung Peterknecht hatten der Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, der Thüringer Literaturrat und die Zeitungsgruppe Thüringen im Februar den 1. Thüringer Krimipreis ins Leben gerufen. Krimiautorinnen und -autoren, ob Debütanten oder alte Hasen, waren aufgerufen, bis Ende Juli 2011 ihr unveröffentlichtes Manuskript einzureichen.

Eine siebenköpfige Jury aus Vertretern der Veranstalter, der außer Julia Ströbel der Erfurter Buchhändler Peter Peterknecht, Hanna Arnold, Buchhandlung Arnold in Leinefelde, Matthias Biskupek, Thüringer Literaturrat, Gerlinde Sommer, Thüringische Landeszeitung, Dirk Löhr, Thüringer Allgemeine, sowie Olivia Schrumpf vom Sutton Verlag angehören, küren den Gewinner. Pünktlich zur Leipziger Buchmesse 2012 wird der beste Krimi im Sutton Verlag als Buch und E-Book erscheinen, feierlich präsentiert auf der Messe und anschließend bei Lesungen im Thüringer Buchhandel.

 

 Pressekontakt Sutton Verlag

Olivia Schrumpf

Marketing und Presse

Tel. +49 361 22168-77

Fax. +49 361 22168-11

Sutton Verlag GmbH

Hochheimer Straße 59

D-99094 Erfurt

schrumpf@remove-this.suttonverlag.de

 

 

 

Zur aktuellen Herbstvorschau 2011

 

Besuchen Sie uns auf der Frankfurter Buchmesse: Halle 3.0, Stand A107

 

Sutton auf Facebook | Sutton Krimi auf Facebook

 

Sutton Verlag GmbH | Hochheimer Straße 59 | 99094 Erfurt | VN 10527

Weiterführende Links:
http://www.suttonverlag.de/