10.09.2012 07:28 27. August bis 9. Dezember 2012 - Magdeburg

Große Ottoausstellung in Magdeburg gestartet - Kaisertum von der Antike zum Mittelalter

Von:

Das Kulturhistorische Museum Magdeburg feiert den 1.100 Geburtstag Ottos des Großen 2012 mit der Landesausstellung Sachsen-Anhalt „Otto der Große und das Römische Reich. Kaisertum von der Antike zum Mittelalter". Auch die Korrespondenzstandorte locken mit einem vielfältigen Kulturangebot zur Ausstellung.

Im Jahr 2012 jährt sich zum 1100. Mal der Geburtstag Kaiser Ottos des Großen und zum 1050. Mal seine Kaiserkrönung. Das Kulturhistorische Museum Magdeburg zeigt aus diesem Anlass in einer großen Sonderausstellung vom 27.08. bis 9.12.2012 die faszinierende Entwicklung des Kaisertums von der Antike bis zu Otto dem Großen.

Das Ausstellungsprojekt zeigt erstmals die Bedeutung des Kaisertums in der europäischen Geschichte des ersten Jahrtausends. Kostbare Originalobjekte aus Antike und Frühmittelalter verdeutlichen Macht und Anspruch des römischen Kaisertums sowie die Wandlungen dieser Herrscheridee im Frühmittelalter.

Nach den großen Magdeburger Europaratsausstellungen "Otto der Große" 2001 und "Heiliges Römisches Reich" 2006 sowie der Landesausstellung "Aufbruch in die Gotik" 2009 lädt das Kulturhistorische Museum im Jahr 2012 wieder zu einer Ausstellung von europäischem Rang nach Magdeburg, der einstigen Lieblingspfalz Ottos des Großen, ein.

Anlässlich der Landesausstellung 2012 haben sich neben Magdeburg sieben weitere Orte des Landes Sachsen-Anhalt zu dem ausstellungsübergreifenden Projekt „Auf den Spuren Ottos des Großen. Kaiserorte in Sachsen-Anhalt“ zusammengeschlossen: Gernrode, Halberstadt, Memleben, Merseburg, Quedlinburg, Tilleda und Wallhausen. Sie alle liegen südlich von Magdeburg im ehemaligen Stammland der Ottonen und sind eng mit dem Leben und Wirken Ottos des Großen verbunden.

Im Jubiläumsjahr 2012 werden die Korrespondenzstandorte vielfältige Aktivitäten und spezielle kulturelle Angebote ergänzend zur Magdeburger Kaisertum-Ausstellung anbieten. Die Besucher der Ausstellung haben so die Möglichkeit, auf den Spuren Kaiser Ottos des Großen die Originalschauplätze seiner Regentschaft, darunter Kirchen, Klöster und Pfalzen von Welterbe-Rang zu besichtigen und die reiche Kulturlandschaft Sachsen-Anhalts aus der Perspektive der ottonischen Könige und Kaiser neu zu entdecken.

Informationen zum Korrespondenzprogramm.

Weitere Informationen finden Sie hier.

IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
D - 39104 Magdeburg
Fon: +49 (0) 391 568 99 0
Fax: +49 (0) 391 568 99 50
E-Mail: welcome@remove-this.img-sachsen-anhalt.de

Web: www.img-sachsen-anhalt.de