01.01.2017 06:33 Projekte mit Magneten

Die Rolle von Magneten in der Kunst

Kunst und Bastelideen mit Magneten

Kunst und Bastelideen mit Magneten. Foto: © greenphotoKK/ Shutterstock

Von: GFDK - Redaktion

Nach wie vor werden Magnete häufig unterschätzt. Und das, obwohl sie trotz ihrer geringen Größe teils sehr starke Kraftfelder entwickeln können, um verschiedene Metalle bzw. andere Magnete anzuziehen. Aus diesem Grund werden sie nicht nur in zahlreichen Bereichen der Technik verwendet, sondern mittlerweile erfreuen sich Magnete sogar im Hinblick auf handwerkliche Projekte sowie in der Kunst zunehmender Beliebtheit.

Handwerkliche Projekte mit Magneten

Grundsätzlich findet man Magnete so gut wie überall im täglichen Alltag, zum Beispiel in folgenden Gegenständen:

  • Türklingel

  • Induktionsherd

  • Smartphone

  • Computer-Festplatte

  • Lautsprecher

Magnete sind dazu imstande, metallische Gegenstände anzuziehen bzw. abzustoßen. Genaue Infos zur Funktionsweise von Magnetismus und den verschiedenen Arten von Magneten kann man hier finden.

Viele Gründe sprechen also dafür, dass sich Magnete aufgrund ihrer Eigenschaften auch optimal für den handwerklichen Gebrauch im Eigenheim eignen. Sie können nämlich weit mehr, als lediglich Notizen am heimischen Kühlschrank zu befestigen, so zum Beispiel hervorragend im ganzen Haushalt bzw. Garten Verwendung finden:

  • Wassertränken für Kleintiere bzw. Futterspender am Käfiggitter befestigen

  • Treppengeländer oder Regenrinne mit schicken Accessoires dekorieren

  • Am Eisengestänge eines Gewächshauses ein Vogelhäuschen oder einen Regenmesser installieren

Kunst mit Magneten

Mittlerweile haben sich Magneten vielerorts sogar in der Welt der Kunst etabliert. Einer der Vorreiter: James Rizzi. Der bekannte, US-amerikanische Pop Art Künstler veröffentliche vor einigen Jahren auf einer seiner Ausstellungen eine revolutionäre Bilder-Kollektion, welche die Betrachter mit verschiedenen Magneten nach ihren eigenen Wünschen neu gestalten können.

In der Welt der Kunst gibt es heutzutage zahlreiche kreative Köpfe, die Magnete in ihre Werke integrieren. Das fängt an bei künstlerisch handbemalten Kühlschrankmagneten und geht über magnetische Figuren sowie Skulpturen bis hin zu magnetischen Wandbildern. Der Kreativität sind bei der Kunst mit Magneten im Grunde keine Grenzen gesetzt. Was man mit Magneten künstlerisch noch so alles anstellen kann, kann man hier erfahren.

Do-it-yourself Bastelidee mit Magneten

Wenn man eine große Bildersammlung von verschiedenen Reisen oder Freunden hat, die man gerne jeden Tag betrachtet, gibt es einen tollen Trick, um persönliche Erinnerungsfotos richtig einzigartig zu machen, indem man sie in Kühlschrankmagnete verwandelt.

1. Benötigte Utensilien:

  • Leere Polaroid-Filme

  • Kleber

  • Magnete

  • Lieblingsfotos

 

2. Anleitung:

a) Ein Bild in eine Leere Polaroid-Hülle schieben.

b) Das Foto von innen auf der Rückseite der Hülle befestigen, damit es nicht verrutscht (z.B. mit Schaumstoff, Foto-Klebern o.Ä.).

c) Magnet mit etwas Klebstoff auf die Rückseite der Polaroid-Hülle kleben.

d) Fertig ist der selbstgebastelte Kühlschrank-Magnet mit Polaroid-Rahmen!

Wie das Ergebnis aussieht, kann man sich in dieser detaillierten Anleitung ansehen.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Sie können noch 1500 Zeichen eingeben.