02.06.2013 08:00 Nacht der Kunst 07.06.2013, 19 Uhr

Die Internationalen Tage Ingelheim laden wieder zur Nacht der Kunst ein, einem beliebten Treffpunkt für Kunstfreunde und Nachtschwärmer

Die Internationalen Tage laden wieder zur Nacht der Kunst ein

Die Internationalen Tage Ingelheim laden wieder zur Nacht der Kunst ein; Bild 1: © Hamburger Kunsthalle / bpk

Nacht der Kunst

Foto: Elke Walford

Ausstellung Wortkünstler Bildkünstler. Von Goethe bis Ringelnatz. Und Herta Müller

Bild 2: (c) Joachim-Ringelnatz Museum, Cuxhaven

unterschiedliche bildkünstlerische Positionen vorgestellt

Bild 3: Kulturhistorisches Museum Wurzen

konzipierte Audioführung ist die Literatur ein integraler Bestandteil der Ausstellung

Bild 4: Odense City Museums

Von: GFDK - ARTEFAKT Kulturkonzepte - 5 Bilder

Die Internationalen Tage laden wieder zur Nacht der Kunst ein, einem beliebten Treffpunkt für Kunstfreunde und Nachtschwärmer. Von 19 bis 24 Uhr finden auf dem Francois-Lachenal-Platz vor dem Alten Rathaus musikalische und literarische Darbietungen statt. Das Ensemble "The flow" wird den Abend musikalisch umrahmen. Der Rezitator Gerd Nikolay wird um 20.30 und um 21.30 Uhr ein buntes Wilhelm Busch-Programm präsentieren.

Die Ausstellung "Wortkünstler / Bildkünstler. Von Goethe bis Ringelnatz. Und Herta Müller" im Alten Rathaus und im Museum bei der Kaiserpfalz ist kostenlos geöffnet. Ab 20 Uhr gibt es stündliche Führungen. Für kulinarische Überraschungen sorgt das Casino Boehringer Ingelheim. Auch die Kaiserpfalz Ingelheim im benachbarten Saalgebiet ist bis 24 Uhr geöffnet und stimmungsvoll illuminiert. Projektionen setzen die historischen Mauern in Szene. Um 21, 22 und 23 Uhr finden Führungen statt.

KUNSTAUSSTELLUNG

Wortkünstler / Bildkünstler - Von Goethe bis Ringelnatz. Und Herta Müller.
Noch bis 07.07.2013

In der Ausstellung "Wortkünstler / Bildkünstler" im Rahmen der Internationalen Tage in Ingelheim werden mit über 150 Gemälden und Arbeiten auf Papier ganz unterschiedliche bildkünstlerische Positionen vorgestellt. Neben einigen 1787 während der Italienreise entstandenen Zeichnungen von Johann Wolfgang von Goethe zeigt die Schau 22 Zeichnungen aus dem Jahr 1810. Für den Dichter und Arzt Justinus Kerner entsprang die bildkünstlerische Betätigung eher zufällig. Victor Hugo entwickelte ein eigenständiges bildkünstlerisches Werk, das ausschließlich aus Zeichnungen besteht.

Die Französin George Sand experimentierte mit bildkünstlerischen Verfahren. Hans Christian Andersen schuf in seinen Scherenschnitten eine ganz eigene Welt. Wilhelm Busch wiederum widmete sich erst nach Abschluss seines Bildergeschichten-Werkes um 1880/90 fast ausschließlich Gemälden. Paul Scheerbart übertrug seine literarischen Welten in mit zarten Linien ausgeführte Zeichnungen und Joachim Ringelnatz begann Anfang der 1920er Jahre mit der Malerei. Schließlich schreibt Herta Müller mit ausgeschnittenen Wörtern aus Zeitschriften sowohl neue, häufig skurril anmutende Texte und lässt Collagen mit einer eigenen bildkünstlerischen Ästhetik entstehen.

Durch eine extra für das Projekt konzipierte Audioführung ist die Literatur ein integraler Bestandteil der Ausstellung.

ORT: Altes Rathaus, François-Lachenal-Platz 1, 55218 Ingelheim am Rhein
DAUER: Noch bis 7. Juli 2013
ÖFFNUNGSZEITEN: Di, Do, Fr 11 - 19 Uhr, Mi 11 - 21 Uhr Sa, So und Feiertag 11 - 18 Uhr

BEGLEITPROGRAMM
(Anmeldung ist erforderlich unter 06132 / 77 43 36 oder 77 20 75)

Frühstück & Kunst
Exklusive Führung durch die Ausstellung. Anschließend gemeinsames Frühstück.
6. Juni / 19. Juni / 28. Juni sowie an allen Samstagen jeweils 10.00 Uhr. Dauer: ca. 2 Stunden, 12,- Euro (inkl. Frühstück)

Kaffeezeit & Kunst
Exklusive Führung durch die Ausstellung. Anschließend Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen.
12. Juni / 27. Juni
jeweils 15.00 Uhr. Dauer: ca. 2 Stunden, 12,- Euro (inkl. Getränke & Kuchen)

Expertenabend: "Goethe und Ringelnatz"
Rundgang durch die Ausstellung mit Prof. Dr. Frank Möbus (Georg-August-Universität, Göttingen) und Dr. Friederike Schmidt-Möbus. Anschließend Umtrunk und Gedankenaustausch.
16. Juni, ab 18.00 Uhr, 15,- Euro

Expertenabend: "Literatur und Kunst"
Rundgang durch die Ausstellung mit Prof. Dr. Edgar Pankow (Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Goethe-Universität Frankfurt) und Dr. Ulrich Luckhardt.
18. Juni, 19.00 Uhr, 15,- Euro

Kreativworkshop
nach einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung mit dem Künstler Ralph E. Arens.
19. Juni (8-10 Jahre) / 4. Juli (5-7 Jahre) Jeweils 15.00 Uhr. Dauer: ca. 2 Stunden, 7,- Euro

Lesung: "Ringelnatz"
Gerd Nikolay liest Gedichte von Joachim Ringelnatz.
21. Juni, 19.00 Uhr, 10,- Euro

Lesung: "Skurriles und Phantastisches"
Eine literarische Reise mit Werken von Hans Christian Andersen, Wilhelm Busch, Joachim Ringelnatz und Paul Scheerbart. Es liest die in Berlin lebende Schauspielerin Maria Hartmann.
24. Juni, 18.30 Uhr, 15,- Euro

Lesung: "Natur und innere Landschaften"
Ein Abend mit Werken von Johann Wolfgang von Goethe, Victor Hugo, George Sand und Justinus Kerner. Es liest die in Berlin lebende Schauspielerin Maria Hartmann.
25. Juni, 19.30 Uhr, 15,- Euro

Kuratoren-Führung
mit Dr. Ulrich Luckhardt. Anschließend Umtrunk und Gedankenaustausch 1. Juli, 18.30 Uhr, 12,- Euro (inkl. Umtrunk)

ARTEFAKT Kulturkonzepte
ARTEFAKT Projektmanagement
Hirtz, Krippendorff, Rüter, Schmitz, Solf GbR Marienburger Str. 16
10405 Berlin

stefan.hirtz@artefakt-berlin.de