12.02.2016 06:55 130 Meisterwerke aus dieser Kunstepoche

Ausstellung in Wien: Albertina zeigt Chagall bis Malewitsch. Die Russischen Avantgarden

Die Bildrechte sind abgelaufen Nun muß unsere Adele herhalten

Die Bildrechte sind abgelaufen. Nun muß unsere Adele herhalten. Die Albertina zeigt 130 Meisterwerke aus dieser Kunstepoche, darunter Bilder von Marc Chagall, Kasimir Malewitsch, Wassily Kandinsky, Michail Larionow und Natalia Gontcharowa. Marc Chagall, der Spaziergang.

Von: GFDK - wien.info

Die Russische Avantgarde zählt zu den vielseitigsten und radikalsten Kapiteln der Moderne. Zu keinem anderen Zeitpunkt der Kunstgeschichte werden so viele Schulen und Künstlervereinigungen gegründet wie in Russland zwischen 1910 und 1920. Jede Gruppe stellt sich gegen die Vergangenheit, aber auch gegen die konkurrierenden Gruppierungen ihrer Zeit.

Die Albertina zeigt 130 Meisterwerke aus dieser Kunstepoche, darunter Bilder von Marc Chagall, Kasimir Malewitsch, Wassily Kandinsky, Michail Larionow und Natalia Gontcharowa. Alle Werke illustrieren die grundverschiedenen Stile und ihre dynamische Entwicklung vom Primitivismus über Kubo-Futurismus bis zum Suprematismus.

Ausstellung in Wien

Die russische Avantgarde geht mit einer Erneuerung in allen Bereichen der Kunst einher. Die Künstler schöpfen aus unterschiedlichen und zum Teil konträren Inhalten und Anregungen: Einerseits dient die moderne westeuropäische Avantgarde als Orientierungspunkt, die mit Van Gogh, Matisse, Picasso und Braque in Paris so revolutionäre Ausdrucksformen wie den Fauvismus und Kubismus hervorbringt. Auf der anderen Seite sind die russischen Künstler um den Bezug zur folkloristischen Bildtradition ihrer Heimat bemüht.

Chagall bis Malewitsch. Die Russischen Avantgarden

26.2.-26.6.2016

Albertina Albertinaplatz 1 , 1010 Wien