02.06.2013 09:00 Der Stand der Dinge

Ausstellung in Ulm: Jim Rakete - zählt zu Deutschlands bekanntesten Porträtfotografen

Jim Rakete - zählt zu Deutschlands bekanntesten Porträtfotografen

Jim Rakete - zählt zu Deutschlands bekanntesten Porträtfotografen; © Jim Rakete / Deutsches Filmmuseum

zählt zu Deutschlands bekanntesten PorträtfotografenPorträtreihe Der Stand der Dinge
Von: GFDK - Stadthaus Ulm - 3 Bilder

Er zählt zu Deutschlands bekanntesten Porträtfotografen: Jim Rakete. 1951 in Berlin geboren hat sich Jim Rakete als Fotograf einen Namen gemacht, daneben aber auch als Manager von Popbands wie der Nina Hagen Band, Spliff, Die Ärzte oder Nena.

Ausstellung in Ulm

Für das Deutsche Filmmuseum hat er zwischen 2009 und 2011 Legenden, Macher und Talente des deutschsprachigen Kinos fotografiert. Alle Porträtierten haben sich mit einem Requisit ablichten lassen, mit dem sie eine persönliche Erinnerung ihrer filmischen Laufbahn verbindet. Entstanden ist die Porträtreihe „Der Stand der Dinge“, eine 100 Porträts umfassende Bilderserie, deren Titel angelehnt ist an einen Filmtitel von Wim Wenders.

Bildende Kunst

Die Ausstellung wird realisiert in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Filmmuseum in Frankfurt /Main.

Eröffnung: Donnerstag, 4. Juli 2013, 19 bis 21 Uhr
Projektleitung: Dr. Raimund Kast

Freunde der Kunst

s.presuhn@ulm.de