24.03.2013 07:00 Eröffnung: Freitag, 12. April 2013, 20.00 Uhr

Ausstellung in Trier: Eberhard Bosslet: Heimleuchten Trier - Lichtinstallation mit öffentlicher Straßenweihnachtsbeleuchtung bis zum 11.5.2013

ausstellung  in Trier:  Eberhard Bosslet: Heimleuchten Trier - Lichtinstallation mit öffentlicher Straßenweihnachtsbeleuchtung bis zum 11.5.2013

Eberhard Bosslet, Xmas in summer, 2011, Electric light, Synthetic Material, Wood, Electr. light flashing, 180 x 300 x 300 cm, Temporärer Kunstraum Harkort, Leipzig

Von: GFDK - Kunstverein Trier

Bosslets Werk beschäftigt sich auf ganz unterschiedliche Weise mit den Bedingungen des Außen und Innen, des privaten und öffentlichen Raums. Dabei setzt er in seinen Arbeiten ausschließlich Produkte und Techniken aus der industriellen und gewerblichen Wirklichkeit ein. Diese sind immer wesentlicher, sichtbarer und funktions-ästhetischer Bestandteil seiner Werke. Bosslet arbeitet mit unedlen, gewöhnlichen Werkstoffen, die in seinen Objekten zu ungewöhnlichen Konstellationen zusammengebracht werden um dabei ihre innewohnende Kraft neu zu entfalten.

Seit 1979 realisiert Bosslet Skulpturen, raumgreifende Installationen und Interventionen mit elektrischem Licht und oder elektrischer Steuerung.

In seiner Licht-Installation für den Kunstverein Trier greift Bosslet auf Leuchten des öffentlichen Außenraums zurück, die üblicherweise zur Weihnachtszeit im Straßenraum Verwendung finden. Für den über das Schaufenster einsehbaren Innenraum des Kunstvereins wird Bosslet öffentliche Straßen-Weihnachtsbeleuchtung zu einer eigenwilligen Inszenierung verdichten.

Wir danken der Blachere Illumination GmbH in Wels, Österreich für die wertvolle Unterstützung.

Die Lichtinstallation ist täglich während der Abend- und Nachtstunden von außen zu sehen.
Bei dieser Ausstellung gibt es keine Öffnungszeiten.

Die Eröffnung der Ausstellung "Eberhard Bosslet - Heimleuchten Trier" am Freitag, 12. April ab 20.00 Uhr (Sonnenuntergang) auf der Karl-Marx-Straße 90 in Trier findet im Freien statt.

Noch bis zum 20. Mai 2013 läuft die Ausstellung "Eberhard Bosslet - Dingsda" im Saarland.Museum, Saarbrücken.

Zur Ausstellung erscheint das BOSSLET ARCHIVE - CD-ROM Werkverzeichnis 1979 bis 2012, Hrsg. Kunstverein Trier Junge Kunst

EBERHARD BOSSLET
geboren 1953 in Speyer, lebt in Dresden und Berlin
seit 1997 Professor für Skulptur und Raumkonzepte an der
Hochschule für Bildende Künste Dresden
1987 documenta 8, Kassel und Bremer Kunstpreis

Kontakt

Galerie Junge Kunst
Karl-Marx-Straße 90, 54290 Trier
0651 / 9 76 38 40

kunstverein@remove-this.junge-kunst-trier.de