26.11.2014 07:00 Museum der Moderne

Ausstellung in Salzburg: Isa Genzken. Neue Werke - eine neue Werkgruppe mit rund zwanzig Skulpturen

ausstellung salzburg

Wie Genzken selber sagt, will sie „Skulpturen machen, die eine Filmszene darstellen; Courtesy Galerie Daniel Buchholz, Berlin, Köln Ausstellungsansicht Isa Genzken. Neue Werke Museum der Moderne Salzburg, 2014 Foto: Rainer Iglar

museum der moderne salzburgIsa Genzken ausstellung
Von: GFDK - Museum der Moderne Salzburg

In dieser Fokusausstellung von Isa Genzken wird erstmalig eine neue Werkgruppe mit rund zwanzig Skulpturen präsentiert, die die deutsche Künstlerin zu diesem Anlass geschaffen hat.

Ausstellung in Salzburg

Isa Genzken (geboren 1948 in Bad Oldesloe, lebt in Berlin) ist eine der bedeutendsten zeitgenössischen Künstlerinnen. Ihr Werk entwickelte sie im Kontext Nachkriegsdeutschlands in einem kritischen Dialog mit der europäischen und US-amerikanischen Kunst. Über einen Zeitraum von inzwischen vier Dekaden hat sie ein Werk geschaffen, das sich gleichermaßen durch permanente Erneuerung und – innerhalb der unterschiedlichen Werkgruppen – durch eine überaus spezifische künstlerische Arbeitsweise und eine unverwechselbare Sprache auszeichnet.

In ihren Schauspielern (2012) führt sie uns Film in Form von Dioramen und Filmsets vor, die von seltsamen, der Konsum- und Warenwelt entnommenen Gestalten und Formen bevölkert sind. Wie Genzken selber sagt, will sie „Skulpturen machen, die eine Filmszene darstellen, also Modellcharakter haben, nicht Skulpturen im traditionellen Sinn, sondern in einer Bewegung der Figuren und der Perspektive“.

Freunde der Kunst

christine.forstner@mdmsalzburg.at