04.11.2012 07:02 Phantasie und Phantastik in graphik und Photographie

Ausstellung in Nürnberg: Tagträume - Nachtgedanken bis zum 3.2.2013

© VG Bild-Kunst, Bonn 2012

Von: GFDK - Germanisches Nationalmuseum

Phantasie und Phantastik beflügelten über Jahrhunderte die Vorstellung der Künstler. Mit der Gestaltung magischer Räume, der Fetischisierung der Objektwelt, der Kombination scheinbar unvereinbarer Gegenstände oder der Dämonisierung von Naturerscheinungen schufen Künstler Bilder voller Überraschungen, voller Rätsel und Melancholie, von Träumen, verdrängten Ängsten und Tabus.

Auf diesen Spuren zeigt das Germanische Nationalmuseum – in Kooperation mit der renommierten Fundación Juan March in Madrid – eine Auswahl von rund 130 Zeichnungen, druckgraphischen Blättern und Photographien vom Spätmittelalter bis zur klassischen Moderne: Werke von Schongauer, Dürer, Piranesi, Goya, Klinger, Kubin, Klee, Höch, Picasso, Miró, Dalí, Man Ray und weiteren Künstlern.

Kontakt

Germanisches Nationalmuseum
Kartäusergasse 1
D - 90402 Nürnberg
T: 0049 (0)911 1331-0
F: 0049 (0)911 1331-200
E: info@remove-this.gnm.de