21.03.2013 08:00 Eröffnung: Sonntag, 07. April 2013 um 11.00 Uhr

Ausstellung in Mainz: Ausstellung in der Evangelischen Friedenskirche Mainz-Mombach „ LICHT . RAUM . WEG “ – Exponate von ANNE-MARIE SPRENGER vom 07. April 2013 bis 18. August 2013

ausstellung  in Mainz: Ausstellung in der Evangelischen Friedenskirche Mainz-Mombach „ LICHT . RAUM . WEG “ – Exponate von ANNE-MARIE SPRENGER vom 07. April 2013 bis 18. August 2013

(c) Anne-Marie Sprenger

Von: GFDK - Galerie Mainzer Kunst!

Die Evangelische Friedenskirche in 55120 Mainz-Mombach, Pestalozziplatz 2, lädt in Kooperation mit der Galerie Mainzer Kunst! sehr herzlich ein zur Ausstellungseröffnung nach Ende des Gottesdienstes (Beginn: 10.00 Uhr ) am Sonntag, 07. April 2013 um 11.00 Uhr.

Anne-Marie Sprengers Bilder sind zumeist mehrteilig, so als ob ein metaphysischer Sachverhalt nie auf ein einziges Bild passen würde. Sie liebt Diptychen und Triptychen sowie ganze Serien, die Prozesse umfassen. So entstehen Bewusstseinsprozesse, denen sie malerisch-farblich Gesichter verleiht.

Dabei handelt es sich nicht selten um kaum darstellbare Vorgänge wie „Grenzverletzung“,"Berührungen“, „Wahrnehmung“ und „Wandlungen“. Unsichtbares also, das sie künstlerisch materialisiert und oftmals direkt in Farbe übersetzt. Farben sind für die Künstlerin das natürliche Gegengewicht zur behutsam ins Werk gesetzten Präzision ihrer materialreichen, stofflich so differenzierten Kompositionen. Anne-Marie Sprengers Bilder vibrieren vor Bewegung; sie sprechen eine starke Sprache.

Pfarrer Stephan Müller-Kracht spricht zur Eröffnung ein Grußwort und der Galerist Rolf K. Weber- Schmidt führt im Dialog mit der Künstlerin Anne-Marie Sprenger in die Präsentation ein.

Die Ausstellung endet am Sonntag, 18. August 2013.

Öffnungszeiten der Evangelischen Friedenskirche in Mainz-Mombach:

Sonn- und Feiertags:09.30 Uhr bis 11.30 Uhr

sowie jederzeit nach Absprache mit dem Gemeindebüro (06131 / 68 44 00)

Kontakt

Mainzer Kunst!
Inhaber: Rolf K. Weber-Schmidt
Weihergarten 11
55116 Mainz
info@remove-this.mainzerkunst.de