13.10.2013 07:00 JUNGE KUNSTHALLE

Ausstellung in Karlsruhe: Alexandra Huber oops! - Kraftvoll, farbenfroh und humorvoll

Alexandra Huber oops in der jungen kunsthalle karlsruhe

Ihre einfache, reduzierte Figurenwelt erinnert an die Kunst Jean Dubuffets; (c) Alexandra Huber

alexandra huber werkschau in karlsruhealexandra huber ausstellung oops karlsruhealexandra huber acrylarbeiten karlsruhe
Von: GFDK - Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Kraftvoll, teils sehr farbintensiv, heiter und mitunter skurril sind die großformatigen Acrylarbeiten, Collagen und Zeichnungen der Münchner Künstlerin Alexandra Huber. Ihre einfache, reduzierte
Figurenwelt erinnert an die Kunst Jean Dubuffets - die Art Brut -, die sich vor allem das spontane und unmittelbare Schaffen von Kindern zum Vorbild nimmt.

Ausstellung in Karlsruhe

Alexandra Huber ist eine genaue Beobachterin alltäglicher Szenen und Befindlichkeiten. Es geht um den Menschen und seine Beziehungen. Die Künstlerin gibt Hilfestellung bei der Interpretation und fügt Texte in die Bilder ein, die für den Betrachter eine Spur legen, die er verfolgen mag oder auch nicht.

Freunde der Kunst

Diese Ausstellung wird Schüler aller Altersgruppen sowohl in ihrer künstlerischen als auch sprachlichen Kreativität für eigene Arbeiten anregen. Die Ausstellung ist eine Ergänzung für den
fächerübergreifenden Unterricht, zeigt sie doch beispielhaft, wie Bilder Sprache visualisieren und ebenso Texte zu Bildern gefunden werden können.

presse@kunsthalle-karlsruhe.de