25.03.2013 09:00 bis zum 11.5.2013

Ausstellung in Innsbruck: Almagul Menlibayeva - setzt sich intensiv mit der Geschichte ihres Heimatlandes Kasachstan auseinander

ausstellung  in Innsbruck: Almagul Menlibayeva - setzt sich ebenfalls intensiv mit der Geschichte ihres Heimatlandes Kasachstan auseinander

Kurchatov 22, 2012, 5 channel high definition video installation with surround sound

Von: GFDK - Kunstraum Innsbruck

Die Fotografin und Videokünstlerin Almagul Menlibayeva (*1969) setzt sich ebenfalls intensiv mit der Geschichte ihres Heimatlandes Kasachstan auseinander. Hierbei untersucht sie in eindringlichen Bildern das im Wandel befindliche Frauenbild ihrer Generation.

War dieses noch zu Sowjetzeiten stark durch den Kommunismus geprägt, sucht man seit dessen Zusammenbruch die ursprünglichen Wurzeln in der nomadischen Kultur. Mit dem Aufschwung der Wirtschaft und der religiösen Zuwendung zur islamischen Kultur entsteht jedoch ein Bild der Hybride und Entwurzelungen, das Menlibayeva ganz im Sinne ihrer Rätselhaftigkeit in berührende Bildformate transferiert.

Foto: Kurchatov 22, 2012, 5 channel high definition video installation with surround sound, 27 min, courtesy Priska C. Juschka Fine Art. Copyright Almagul Menlibayeva. All rights reserved

Kontakt

KUNSTRAUM INNSBRUCK
Maria-Theresien-Str. 34, Arkadenhof, 6020 Innsbruck
Tel +43-512-584000, Fax +43-512-584000-15
office@kunstraum-innsbruck.at