12.11.2017 15:38 Konkrete Kunst in Freiburg

Ausstellung in Freiburg: Roland Phlebs zeigt sein "Spielmaterial"

Roland Phlebs zeigt Konkrete Kunst in Freiburg

Roland Phleps | Flammenkugel | 2017 | V2A-Stahl © Veranstalter

Von: GFDK - Dr. Friederike Zimmermann

Roland Phleps hat sich Konkreter Kunst verpflichtet. Jetzt stellt er sein Werk in Freiburg aus. Konkrete Kunst hat nicht die Nachbildung, die Abstraktion oder die subjektive Verfremdung der "Natur" zum Thema. Vielmehr sucht sie, ohne etwas zu bedeuten oder zu proklamieren, den ästhetischen Reiz, der im Spiel mit mathematisch definierten, also rein geistigen Grundformen liegt, wie sie im Material konkretisiert sind.

Mein künstlerisches "Spielmaterial" ist eine Vielzahl von aus Stahl geschnittenen geometrischen Elementen wie Kreis und Kreisring, Ellipse und Dreiecke, deren Verformung, Kombination und Variation zu immer neuen Gestalten führt.

Roland Phlebs zeigt Konkrete Kunst in Freiburg

Ausstellung | Werkschau: Roland Phleps- Kreis- und Kugelvariationen“ – Neue Inventionen in Stahl –  Eröffnung: 12. November 2017, um 11.15 Uhr  mit einem Matinée-Konzert:

 Nicola Miorada, Manuel Miorada und David Miorada (Klarinette)

Das Klarinettentrio – Nicola Miorada und seine beiden Söhnen Manuel und David – eröffnet die Winter-Ausstellung der Stiftung Roland Phleps, bei der der Künstler und Stifter wie in jedem Jahr eigene Werke vorstellt. Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden für die Musiker sind willkommen.

Im Anschluss trägt Roland Phleps die rumänische Volksballade Mioritza in eigener Übersetzung und Interpretation vor.   

Ort: Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps

 Pochgasse 73, 79104 Freiburg-Zähringen

 Ausstellungsdauer: 12. November 2017 – 4. März 2018

 Öffnungszeiten: So., 11 – 13.30 Uhr sowie nach tel. Absprache: 0761 – 54121

 Der Eintritt ist frei.