22.11.2016 07:24 New york

Ausstellung in Duisburg: Carola Paschold stellt im Kunstverein Duisburg aus

Carola Paschold New York Sunny Sunday Afternoon

Carola Paschold thematisiert den New Yorker Alltag, sie thematisiert diesen sowohl ikonografisch als auch in der Farbwahl transportiert. (c) Carola Paschold

Carola Paschold Kunstverein Duisburg
Von: GFDK - Dr. Klaudia Nebelin

Die Arbeit „NY -Sunny Sunday Afternoon“ ist für Carola Paschold ungewöhnlich und zeigt etwas Neuartiges. Das Werk lebt von dem Schwarz-weißen Hintergrund und der jungen Frau im Vordergrund, die coloriert ist – gleichwohl zurückhaltender als die meisten von Pascholds Werken.

Der Kontrast zwischen dem New Yorker Alltag – der durch das S/W den Status einer Dokumentation, eines historischen Moments erhält und der Touristin, die eher als flüchtiger Augenblick im Bild erscheint, wird sowohl ikonografisch als auch in der Farbwahl transportiert.Wo befinden wir uns? Pearl Street – also jene Straße, die den Financial District durchschneidet. 

Carola Paschold - New York

Im Hintergrund Hochhäuser, die typischen Stahlzäune mit ihren brutalen Spitzen, davor der Radfahrer – vielleicht ein Fahrradkurier, auf jeden Fall ist er schnell, hat es eilig, wirkt angespannt. Die junge Frau hingegen scheint eher in Urlaubslaune, beschwingt und unbeschwert – verliebt in diesen Augenblick. Business trifft Lebensfreude – könnte das Bild auch heißen. Auch in diesem Werk steckt ein bestimmtes Lebensgefühl. Man spürt förmlich diese Schnelligkeit, diese Zielstrebigkeit, dieses Tempo, das New York so besonders macht. Die Einwohner – immer flott unterwegs. Die Touristen, langsam, bremsen die New Yorker aus, sind die Fremdkörper in einem reißenden Strom.

Dr. Klaudia Nebelin 2015

 

Der BBK Düsseldorf ist zu Gast im Kunstverein Duisburg e.V.
teilnehmende Künstlerinnen und Künstler sind:
Ute Augustin-Kaiser, Vera Herzogenrath, Andreas Matyas, Carola Paschold, Sigrid van Sierenberg, 
Angelika Stienecke, Andrea Temming und Guntram Walter.
Die Ausstellung geht vom 20.11 bis 11.12.2016

Eröffnung ist am: Sonntag 20. November um 14 Uhr

Begrüßung: Herbert Gorba, 1.Vorsitzender, Kunstverein Duisburg
Grußwort: Thomas Krützberg, Beigeordneter Stadt Duisburg, Dezernat für Familie, Bildung und Kultur
Einführung: Petra Bach, Kulturmanagerin artandbutter