12.08.2013 08:00 Fotografie, Malerei, Video, Sound

Ausstellung in Dortmund: Ausnahmenzustand: 30 Jahre Künstlerhaus Dortmund

Ausnahmenzustand in dortmund 30 Jahre Kuenstlerhaus Dortmund

Das Künstlerhaus Dortmund präsentiert aus Anlass seines 30-jährigen Bestehens einen Querschnitt durch die Arbeiten aller Mitglieder und Künstler im Netzwerk; Bild 1: (c) Pat Arnao

ausstellung dortmund cornelius grau

Bild 2: (c) Cornelius Grau

kuenstlerhaus dortmund dirk pleyer

Bild 3: (c) Dirk Pleyer

Von: GFDK - Künstlerhaus Dortmund

Das Künstlerhaus Dortmund präsentiert aus Anlass seines 30-jährigen Bestehens einen Querschnitt durch die Arbeiten aller Mitglieder und Künstler im Netzwerk (K.i.N.). Das riesige Haus wird zum Anlass genommen, an allen Ecken und Enden mit Kunst aufzuwarten – mit Fotografie und Malerei, Video und Sound, Skulptur, Objekt und Installation.

Ausstellung in Dortmund

Da sonst programmatisch nur thematische Gruppenausstellungen mit Künstlern von außerhalb des Hauses gezeigt werden, ergibt sich der Titel der Jubiläumsausstellung von selbst: Ausnahmezustand.

Am Eröffnungswochenende (Sa. 31.8. und So. 1.9.) finden jeweils von 14 bis 19 Uhr zudem die diesjährigen Offenen Ateliers statt.

Freunde der Kunst

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler:

Pat Arnao (K.i.N.), Christoph Bangert (K.i.N.), Patrick Borchers, Jörg Daniel (K.i.N.), Rosa Fehr-von Ilten (K.i.N.), Anett Frontzek, Etta Gerdes (K.i.N.), Cornelius Grau, Ulrike Harbach, Horst Herz, Barbara Koch, Dagmar Lippok (K.i.N.), Linda Opgen-Rhein (K.i.N.), Willi Otremba, Gaby Peters, Dirk Pleyer, Rona Rangsch, Arno Schidlowski (K.i.N.), Maria Schleiner, Ulrike Stockhaus (K.i.N.), Jens Sundheim, Elly Valk-Verheijen, Adriane Wachholz, Caspar Walbeck, Ulrich Weber, Denise Winter, Marco Wittkowski (K.i.N.), Hannes Woidich (K.i.N.)

buero@remove-this.kh-do.de