05.02.2014 07:00 Echokammer

Ausstellung in Darmstadt: Martin Kasper - Umfassende Malerei-Installation des deutschen Gegenwartskünstlers

Martin Kasper ausstellung

Martin Kasper malt Räume, die zu Schauplätzen unserer eigenen Befindlichkeit werden; © Bernhard Strauss

Martin Kasper darmstadtMartin Kasper werkschauMartin Kasper malereiausstellung darmstadt
Von: GFDK - Mathildenhöhe Darmstadt

Umfassende Malerei-Installation des deutschen Gegenwartskünstlers Martin Kasper, die Architektur- und Menschenbilder sowie realen und imaginären Kunst-Raum virtuos miteinander verschränkt.

Ausstellung in Darmstadt

Martin Kasper malt Räume, die zu Schauplätzen unserer eigenen Befindlichkeit werden: Leer-Räume, Denk-Räume, Resonanz-Räume – Orte gespannter Ruhe von eigenwilliger Aura. Neue Ganzfigurenporträts, in denen die Dargestellten vor eben diesen Räumen zu schweben scheinen, erweitern diese Raum-Bilder auf eindrucksvolle Weise.

Freunde der Kunst

Eigens für die historischen Bildhauerateliers des Museums Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe Darmstadt realisiert der deutsche Gegenwartskünstler (*1962 in Schramberg) eine umfassende Malerei-Installation, die Architektur- und Menschenbilder im wechselseitigen Echo vereint und zugleich reale und imaginäre Räume miteinander verbindet. In der Welt der Sprache trennt nur ein Zeichen den Raum vom Traum, in Martin Kaspers Malerei fällt beides in eins.

Kurator: Dr. Ralf Beil, Direktor, Institut Mathildenhöhe Darmstadt

02.02.2014 - 21.04.2014

presse.mathildenhoehe@remove-this.darmstadt.de