16.04.2012 07:20 Fokus: Internationaler Phantastischer Realismus

Ausstellung in Berlin: Die Galerie Dikmayer Berlin präsentiert vom 19. Mai bis 17.Juni 2012 die 15. Internationale Kunstmesse modernart & artmedicine 2012

Rainard Stern Giglee Druck 130x110 Triumphus Femina, Quelle: Galerie Dikmayer Berlin

Von: Galerie Dikmayer Berlin

(yourPR) - Die Galerie Dikmayer Berlin präsentiert vom 19. Mai bis 17.Juni 2012 die 15. Internationale Kunstmesse modernart & artmedicine 2012.
Vernissage am 19. Mai 2012, 15 Uhr in der Galerie Dikmayer Fischerinsel-Passage Nahe Novotel, Haus der Deutschen Wirtschaft und Nikolaiviertel in Berlin-Mitte. Die Messe steht unter dem Focus des Internationalen Phantastischen Realismus.

Zu erwarten ist, dass an der bevorstehen Messe, Hauptvertreter dieser Schule wie Ernst Fuchs, der Malwerkstätte Ernst Fuchs und Rainer Stern, Arik Brauer, aber auch The Next Generation wie Michael Fuchs, Reinhard Schmid, E.O. Urbach, Peter Proksch u.a. teilnehmen werden. Das verspricht nicht nur eine interessante, sondern auch eine qualitativ hochwertige Schau. In der Auswahl und dem inhalt-lichen Schwerpunkt der einzureichenden Werke sollten sich die Künsterinnen und Künstler an die traditionsreichen Techniken des Mittelalters, wie Handzeichnung, Porträtkunst und Ölmalerei orientieren. Natürlich nicht anzusehen als Dogma sondern als moderner Ausdruck realistischer und phantastischer Malerei.

Kurzkonzept
Die Kunstmesse wird präsentiert in zentraler Lage unmittelbar am Domizil der führenden deutschen Industrie –und Wirtschaftsverbände, dem Haus der Deutschen Wirtschaft am Ufer der Spree mit verlockendem Blick zum historisch wieder aufgebauten Nikolaiviertel, der Wiege Berlins und dem neu entstehenden Berliner Stadtschloss. Die Ausstellung bieten den Kunstwerken, Besuchern, Geschäftsleuten und Kunstsammlern ein repräsentatives Forum unweit der Regierungs -und Parlamentsbauten, den Geschäftssitzen der Bundesverbände aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Kunst.


Und das alles in der pulsierenden Großstadt-City an belebten Geschäftsstraßen, wie der Leipziger Straße, Friedrichstraße und dem Potsdamer Platz.
Sie alle verbindet die Eigenart, gegenständliche und abstrakte Malerei zu vereinen, ohne ihr künstlerisches „Gesicht“ den „gegenständliche und phantastischen Ausdruck“ zu verlieren. Immer stärker findet in der Ausstellung die “Malerei ohne Pinsel”, die digitale Kunst, ihren Platz.


Die Galerie arbeitet im Vorfeld, während und nach der Messe mit renomiertem Auktionshäusern, wie der Villa Grisebach Berlin und dem Nagel-Auktionen Stuttgart, renommierten Sammlern am Potsdamer Platz, Banken, Restaurants, nh-Hotel am Kurfürstendamm und Firmen im innerstädtischen Bereich Berlins und im Umfeld der Großstadt zusammen.


Die Kunstwerke befinden sich nach der offiziellen Ausstellung auf Kunsthandelstour und können so weiter bewundert und zu erschwinglichen Preisen gekauft werden. Gerade auch hier liegen die Spannung und das Besondere dieser internationalen Ausstellung, die so in ihrer Art in Deutschland und Europa die einzige ist.


Unterschiedlich sind die künstlerischen Techniken, sie reichen von der Handzeichnung und vom zarten Aquarell, über kräftige Ölmalerei bis hin zu Mischtechniken. Angeboten werden auch hochwertige Prints und Giglee-Drucke von den Originalwerken zu erschwinglichen Preisen.

Künstlerinnen und Künstler, die noch Interesse haben teilzunehmen, sollten sich umgehend bei Herrn Dikmayer
per Email dikmayer@t-online.de oder Telefon 0049-177-2009132
melden.
Bei Interesse an der Teilnahme bitte die Ausstellungsbedingungen anfordern.

Öffnungszeiten:
Montag und Mittwoch 15 bis 20 Uhr
Sonnabend und Sonntag 13 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung

Ausstellungsstandort
Fischerinsel-Passage
Gertraudenstrasse 19, 1078 Berlin-Mitte

Verkehrsanbindung
U-Bahnhof Märkisches Museum
Tiefgarage in der Fischerinsel-Passage ausreichend vorhanden, Einfahrt Fischerinsel.

Galerie Dikmayer Berlin
Palais am Festungsgraben
Fischerinsel-Passage
www.galerie-dikmayer.de
www.dikmayer.wordpress.com

Telefon-Kontakt zur Presse&Ausstellung
0049-177-2009132

Postadresse:
Galerie Dikmayer Berlin
Postfach 640104
10047 Berlin

Weiterführende Links:
Weitere Informationen unter:

http://www.galerie-dikmayer.de