06.01.2017 00:57 Musikkreator und Musikadministrator

Ein Lob für Louwrens Langefoort

Auszeichnung von Louwren Langefoort

Louwrens Langefoort (rechts) mit Herwig Nowak (links) und der SKAL Präsidentin (Mitte) spielt in Köln eine nicht zu unterschätzende Rolle. (c) Herwig Nowak

Von: GFDK - Nowak Herwig

Die Kölner Mitglieder von SKAL- einer internationalen Vereinigung von Touristikern - zeichneten am 8.Dezember 2016 den Intendanten der Kölner Philharmonie und Geschäftsführer der Köln Musik, Louwrens Langefoort, mit dem Preis  für besondere Verdienste um den Incoming-Tourismus nach Köln 2016 aus.

Damit findet eine bislang10-jährige überaus erfolgreiche Tätigkeit für das Musikleben in Köln ihre Anerkennung. Langefoort findet die Anerkennung als "Musikadministrator" wie als "Musikkreator".

Es geling ihm als "Musikadministrator" Spielzeit um Spielzeit breitgestreute musikalische Angebote einem staunenden Publikum zu präsentieren im Bereich der Alten Musik, der Klassik, der Neuen Musik, die übrigens ohnehin schon in Köln eine besondere Heimstatt hat.

Musikkreator und Musikadministrator

Als "Musikkreator" hat er das Festival "Acht Brücken" aus der Taufe gehoben, den "Philharmonie Lunch" das "Philharmonie Veedel" und "Philharmonie tv" eingeführt. Damit lockt er Besucherströme nach Köln, die den Boden dieser Stadt ansonsten nie betreten hätten. Seine Tätigkeit ist für den Kölntourismus von exponentieller Bedeutung.

Oder - historisch ausgedrückt - trägt er massgeblich dazu bei, dass die mittelalterliche Spruchweisheit "Koellen ein Kron, boven allen Stätten schon" auch in unseren Tagen ihre Berechtigung behält.

Herwig Nowak

Hier geht es zu unserem Feuilleton, Reden ist Silber....Schreiben ist Gold

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft