11.10.2017 06:23 bilder fragen

Künstlerische Bilder in der globalisierten Gesellschaft

Ausstellung im Zentrum für Gegenwartskunst - Kunst von Hans-Christian Schink

Foto Abb.: Hans-Christian Schink, aus: 1 h. 9/7/2006, 8:45 am - 9:45 am, N 78° 13.370' E 015° 40.024'. Courtesy Kicken Berlin und Galerie Rothamel Erfurt, Frankfurt/M.

Von: Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast

bilder fragen ist ein Wortspiel, das sich aus der Bilderfrage der Reformationszeit ableitet und in die Diskussion über die Rolle, die Funktion und die Bedeutung des künstlerischen Bildes von heute führt.

Die von Thomas Elsen, Anastasia Khoroshilova und Gustavo Sagorsky kuratierte Ausstellung im H2 – Zentrum für Gegenwartskunst befragt die Situation künstlerischer Bilder in der globalisierten Gesellschaft und die Bilder befragen uns: Als Postulate humaner Kommunikation, die kultur-, sprach und grenzüberschreitend wirken.

bilder fragen eine Kooperation des H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast mit dem Friedensbüro der Stadt Augsburg im Rahmen des Jahresprogramms „500 Jahre Reformation“

Ausstellung in Augsburg

Zur Eröffnung der Ausstellung laden Kulturreferent Thomas Weitzel, Christiane Lembert-Dobler (Leiterin d. Friedensbüros) und Dr. Thomas Elsen (Leiter des H2) die Vertreter der Medien herzlich ein.

Tag:     Donnerstag, 21. September 2017

Zeit:    19.30 Uhr

Ort:     H2 – Zentrum für Gegenwartskunst, Beim Glaspalast 1

Außerdem besteht die Möglichkeit zum Rundgang mit den ausstellenden Künstlerinnen und Künstler:

Tag:     Freitag, 22. September 2017

Zeit:    14.00 Uhr

Ort:     H2 – Zentrum für Gegenwartskunst, Beim Glaspalast 1in Augsburg

bilder fragen

Zeitgenössische Kunst zum Reformationsjubiläum

22.September 2017 bis 18.Februar 2018

H2 – Zentrum für Gegenwartskunst, Beim Glaspalast 1, Di–So 10–17 Uhr