27.02.2013 08:30 Sonntag, 24. März 2013 | 11 Uhr | Kleines Haus

Zum 50. Mal: Neue Darmstädter Gespräche im Staatstheater Darmstadt

Neue Darmstädter Gespräche im Staatstheater Darmstadt mit dem ehemaligen ZDF-Kultur-Moderator Alexander U. Martens

Alexander U. Martens Foto von Barbara Aumüller zur 50. Ausgabe der Neuen Darmstädter

Von: Steffen Meder

Seit 2005 gibt es diese Gesprächsreihe im Staatstheater Darmstadt, die -- an die Tradition der legendären Darmstädter Gespräche anknüpfend --- in sechs sonntäglichen Matineen mit jeweils vier namhaften Gästen das „Menschenbild in unserer Zeit‘‘ zu verorten sucht, und in der Intendant John Dew eine willkommene, kulturpolitische Ergänzung seiner Theaterarbeit sieht.


Am 24. März gehen die Teilnehmer der 50. Gesprächsrunde, u.a. Geschichtsphilosoph Hermann
Lübbe und der Berliner Philosoph und Erfolgsautor Wilhelm Schmid, der Frage nach, ob im Ablauf
unserer Geschichte ein höherer Sinn waltet oder ob er von de Aneinanderreihung von Zufälligkeiten
gesteuert wird.


Initiator und Gastgeber der Neuen Darmstädter Gespräche ist der Publizist und ehemalige ZDF-Kultur-Moderator Alexander U. Martens, der 2012 mit der Goethe-Plakette des Landes Hessens ausgezeichnet wurde.


Sonntag, 24. März 2013 | 11 Uhr | Kleines Haus

Pressereferent

STAATSTHEATER DARMSTADT

Georg-Büchner-Platz 1

 

www.facebook.com/staatstheaterdarmstadt

http://twitter.com/StaatstheaterDA