03.03.2013 09:09 LEIPZIGER BUCHMESSE (14. bis 17. März 2013)

Wegweisende Lehrwerke - Acht Lehrwerke sind als „Schulbuch des Jahres“ nominiert

LEIPZIGER BUCHMESSE (14. bis 17. März 2013)

LEIPZIGER BUCHMESSE (14. bis 17. März 2013)

Von: GFDK - Nancy Pfaff

Acht Lehrwerke hat die Jury aus Fachwissenschaftlern, Didaktikern und Lehrern aus mehr als 60 eingereichten Schulbüchern ausgewählt. Diese gehen nun ins Rennen um den Titel „Schulbuch des Jahres". Gemeinsam mit der Leipziger Buchmesse hat das Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung die Auszeichnung ins Leben gerufen, um wegweisende Lehrwerke zu würdigen und die Qualität von Schulbüchern zu fördern.  Am 15. März findet – in diesem Jahr zum zweiten Mal – die Preisverleihung im Rahmen der Leipziger Buchmesse statt.

Eine Experten-Jury hat die eingereichten Lehrwerke begutachtet und nun die überzeugendsten Titel als „Schulbuch des Jahres" nominiert. Kriterien für die Auswahl sind das didaktische Gesamtkonzept, die fachliche Ausgewogenheit, Schülerorientierung, Multiperspektivität und die Gestaltung der Schulbücher. Im letzten Jahr wurden Lehrwerke der Sekundarstufe I ausgezeichnet, in diesem Jahr haben Titel der Sekundarstufe II die Chance, zum Schulbuch des Jahres gekürt zu werden.

Folgende Titel sind in den drei Kategorien nominiert:

Geschichte und Gesellschaft

DenkArt (Schoeningh 2012)Histoire/Geschichte: Antike bis 1815 (Klett)

Sprachen

1.  Das Deutschbuch (Cornelsen)

2.  Menschen (Hueber)

3.  Kombi Kompakt (Buchner)

MINT

1.  Salters Chemie (Schroedel)

2.  Biosphäre Ökologie (Cornelsen)

3.  Biologie heute SII (Schroedel)

Neben den drei Hauptkategorien vergibt die Jury auch einen Extra-Preis für das beste Zusatzmaterial. Dieses muss – anders als die anderen Titel – nicht allen curricularen Vorgaben entsprechen. Der Gewinner wird bei der Preisverleihung bekanntgegeben. Weitere Informationen über den Schulbuchpreis und die nominierten Lehrwerke finden Sie unter: www.schulbuch-des-jahres.de.

Besuchen Sie uns auf der Messe am Stand: B308 in Halle 2.

„Das Schulbuch des Jahres" ist eine Veranstaltung des Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung in Zusammenarbeit mit der Leipziger Buchmesse. Der Preis steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz.

Ansprechpartner für die Messe:

Nancy Pfaff, Pressesprecherin
Tel.: +49 (0) 341 / 6 78 6554
Fax: +49 (0) 341 / 6 78 6512

E-Mail: n.pfaff@leipziger-messe.de

Ansprechpartner des Georg-Eckert-Instituts für internationale Schulbuchforschung:

Regina Peper, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0) 531/ 59099 54
Email: peper@gei.de

Leipziger Buchmesse im Internet:

www.leipziger-buchmesse.de

Leipziger Messe im Internet:

www.leipziger-messe.de

Die Leipziger Buchmesse im Social Web:

www.facebook.com/leipzigerbuchmesse

twitter.com/buchmesse

www.leipziger-buchmesse.de/youtube

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung

im Internet: www.gei.de

Nancy Pfaff


Leipziger Messe GmbH
Kommunikationsabteilung
Messe-Allee 1, 04356 Leipzig
PF 10 07 20, 04007 Leipzig

mailto:n.pfaff@leipziger-messe.de
http://www.leipziger-messe.de