26.12.2012 08:20 Die Medien und das Netz

Wahrhaftigkeit und Kommerz? - Die wa(h)re Kunst, Bürgerschaftliches Engagement, Ländersachen, Zeitungssterben

Deutscher Kulturrat e.V.
Von: GFDK - DEUTSCHER KULTURRAT

Neue Ausgabe von Politik und Kultur erscheint in wenigen Tagen

Die Ausgabe 01/2013 (Januar/Februar) von Politik und Kultur, der Zeitung des Deutschen Kulturrates, erscheint in wenigen Tagen. Bereits heute ist die Zeitung für Journalisten vorab im Internet unter http://www.kulturrat.de/puk/pu... verfügbar.

Die wa(h)re Kunst - Ein Spagat zwischen Wahrhaftigkeit und Kommerz?
Darf Kunst Warencharakter haben? Muss sie es sogar? Verlieren wir dadurch das Wahre und Gute? Zum Strukturwandel im Kunstmarkt.

Bürgerschaftliches Engagement ist kein Lückenbüßer
Welche Strategie verfolgt die Bundesregierung in der Engagementförderung?

Ländersachen
Pläne des neuen KMK-Präsidenten Stephan Dorgerloh sowie Perspektiven der Kulturpolitik in Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Zeitungssterben
Die Medien und das Netz: Wohin entwickeln sich Fernsehen, Funk und Printmedien? Welche Rolle spielt das neue Urheberrecht?

Islam - Kultur - Politik
Vor zwei Jahren erschien das erste Dossier Islam - Kultur - Politik. Was hat sich in dieser Zeit getan, gibt es Fortschritte in der Annäherung?

Außerdem: Kulturstiftungen, E-Books, Blickpunkt Frankreich und Türkei, Europa, Kulturelles Leben, Luther Kolumne, Die Rote Liste, Urheberrecht, Künstlersozialkasse, Wissenswertes und vieles mehr.

Politik und Kultur, Zeitung des Deutschen Kulturrates Hg. von Olaf Zimmermann und Theo Geißler.

Erscheint sechsmal jährlich. Erhältlich in Bahnhofsbuchhandlungen, an großen Kiosken, auf Flughäfen und im Abonnement. Einzelpreis: 3,00 Euro, im Abonnement: 18,00 Euro (inkl. Porto)

Die Januar/Februar 2013 Ausgabe von Politik und Kultur steht für die Presse bereits heute unter http://www.kulturrat.de/puk/pu... (10 MB) vorab im Internet als pdf-Datei zum Herunterladen bereit.

Deutscher Kulturrat e.V.
Chausseestrasse 103
10115 Berlin
Fon 030/24 72 80 14
Fax 030/24 72 12 45

Quelle und weitere Informationen:
http://www.kulturrat.de/