13.05.2012 07:48 Dienstag, 15. Mai 2012 | 19.30 Uhr | Großes Haus

Ulrich Matthes liest in Wiesbaden am Tag des 150. Geburtstags von Arthur Schnitzer - Leutnant Gustl von Arthur Schnitzler - Ehre verloren, alles verloren

Von: Lucia Zimmermann

Am Dienstag, 15. Mai 2012, dem Tag des 150. Geburtstags von Arthur Schnitzer (*15. Mai 1862) liest Schauspieler Ulrich Matthes im Rahmen der Internationalen Maifestspiele aus Leutnant Gustl, Schnitzlers eindringliche Novelle über einen Offizier der k.u.k. Monarchie, den wir einen Abend und eine Nacht lang begleiten.

Ulrich Matthes, seit 2004 festes Ensemblemitglied am Deutschen Theater Berlin, ist ein gern gesehener Gast bei den Internationalen Maifestspielen. 2008 las er das aufwühlende Psychodrama Traumnovelle von Arthur Schnitzler. 2011 durfte das Wiesbadener Publikum ihn in der Rolle des Protassow in Maxim Gorkis Kinder der Sonne bewundern.

Darüber hinaus ist Matthes durch zahlreiche Filmrollen bekannt. Unter anderem übernahm er die Rolle des Joseph Goebbels in Bernd Eichingers Der Untergang, spielte an der Seite von Anna Mühe im Spielfilm Novemberkind und trat in Hermine Huntgeburths Verfilmung von Neue Vahr Süd auf.

Schnitzler-Lesung zum 150. Geburtstag des österreichischen Autors | Ulrich Matthes liest im Rahmen der Internationalen Maifestspiele 

Dienstag, 15. Mai 2012 | 19.30 Uhr | Großes Haus

Kasse im Großen Haus
Telefon: 0611 / 132 325
Fax: 0611 / 132 367

Kassenstunden
Montag - Freitag 10.00-19.30 Uhr
Samstag 10.00-14.00 Uhr
Sonntag und Feiertag 11.00-13.00 Uhr
Abendkasse jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.
www.staatstheater-wiesbaden.de
vorverkauf@remove-this.staatstheater-wiesbaden.de