25.11.2014 09:18 aussichtsreich

Theater und Philharmonie Essen verlängert Verträge mit Ben Van Cauwenbergh und Tomáš Netopil

Tomáš Netopil

Tomáš Netopil ist Generalmusikdirektor der Essener Philharmoniker, Fotograf: Saad Hamza

Ben Van Cauwenbergh

Ben Van Cauwenbergh ist Ballettintendanten am Aalto Theater in Essen, Fotograf: Saad Hamza

Von: GFDK - Christoph Dittmann

Der Aufsichtsrat der Theater und Philharmonie Essen (TUP) hat auf seiner Sitzung am gestrigen Donnerstag, 20. November 2014 beschlossen, dem Ballettintendanten Ben Van Cauwenbergh eine Verlängerung seines bis 2016 laufenden Vertrages bis zum Ende der Spielzeit 2018/19 anzubieten.

Van Cauwenbergh trat im Herbst 2008 sein Amt als Ballettdirektor am Aalto-Theater an und ist mit der Spielzeit 2013/14 zum Ballettintendanten ernannt geworden.

TUP-Aufsichtsrat sucht Gespräch mit Ballettintendant und Generalmusikdirektor

Außerdem wird der Aufsichtsrat in den nächsten Tagen das Gespräch mit dem Generalmusikdirektor der Essener Philharmoniker Tomáš Netopil suchen mit dem Ziel, den im Sommer 2016 auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Spielzeit 2017/18 zu verlängern. Netopil ist seit der Spielzeit 2013/14 GMD in Essen.

Des Weiteren sind Erhöhungen der Eintrittspreise beschlossen worden, die im Rahmen der Spielplanvorstellungen im kommenden Frühjahr bekannt gegeben und erläutert werden.

Christoph Dittmann

Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Aalto-Musiktheater, Essener Philharmoniker & Philharmonie Essen

Theater und Philharmonie Essen GmbH (TUP)

Opernplatz 10

45128 Essen
christoph.dittmann@tup-online.de

c.dittmann@philharmonie-essen.de

www.theater-essen.de