18.04.2012 07:19 Wettbewerb für junge Nachwuchsmusiker

Teilnehmer und Gewinner des Kompositionspreises stehen fest - Der TONALi12 Grand Prix in Hamburg startet in die nächste Runde

Quelle: Veranstalter

Von: Dr. Christine Villinger

Der TONALi Grand Prix in Hamburg – derzeit vielleicht der eigenwilligste und spannendste Wettbewerb für junge Nachwuchsmusiker zwischen 16 und 21 Jahren – wird nach seiner Premiere im Jahr 2010 dieses Jahr vom 20. bis 25. August 2012 im Fach Cello durchgeführt.

Zwölf hochbegabte junge Musiker haben sich aus den zahlreichen Bewerbungen zur Teilnahme qualifiziert: Nepomuk Braun (München), Konstantin Bruns (Magdeburg), Yehjin Chun (Berlin), Léonard Frey-Maibach (Augsburg), Wassily Gerassimez (Leipzig), Stanislas Kim (Hannover), Benjamin Lai (Berlin), Raphael Paratore (München), Nadège Rochat (Köln), Alexey Stadler (Weimar), Ildikó Szabó (Berlin) und Phillip Wentrup (Hamburg).

Die Cellistinnen und Cellisten im Alter von 19 bis 21 Jahren, die allesamt eine solistische Karriere anstreben, kommen aus der ganzen Welt: Deutschland, Frankreich, Russland, Schweiz, Südkorea, Ungarn. Sie leben und studieren derzeit in Deutschland.

Neben ihrem Cellostudium sind die Finalisten bereits erste – zum Teil sehr beachtliche – Schritte in Richtung einer internationalen Solistenkarriere gegangen. Dazu gehören Meisterkurse bei Heinrich Schiff, Antonio Meneses oder Troels Svane und Auszeichnungen bei großen Wettbewerben wie „Jeunesses Musicales“ und „Jugend Musiziert“.

Zudem spielten sie Konzerte mit renommierten Klangkörpern wie dem Gustav Mahler Jugendorchester, dem Berliner Konzerthausorchester oder den Münchner Philharmonikern. Einige von ihnen gaben bereits Solo-Recitals u. a. in der Carnegie Hall, dem Wiener Konzerthaus, dem Salzburger Mozarteum oder dem Münchner Gasteig sowie bei internationalen Festivals wie der Kronberg Academy oder beim Schleswig-Holstein Musik Festival. Teilweise entstanden schon erste Einspielungen eigener CDs.

Gewinner des TONALi12 Kompositionspreises

Gewinner des TONALi12 Kompositionspreises ist der 1975 geborene Komponist Gerald Resch. Er lebt in München und Wien. Er studierte Komposition bei Michael Jarrell, York Höller und Beat Furrer in Wien, Köln und Graz und ist heute Dozent für Musikanalyse und Tonsatz an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz sowie an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Gerald Resch überzeugte die Jury mit seiner Komposition al fresco für Cello solo. Das etwa siebenminütige Werk wird mit 2.000 Euro prämiert und bei Sikorski herausgegeben.

Zudem wird die Komposition als Pflichtstück von allen 12 TONALi Finalisten einstudiert und in der Vorrunde A am 21. August 2012 vorgetragen. Und damit nicht genug: al fresco wird am Finalabend als Schlusspunkt vom Sieger des TONALi12 Grand Prix gespielt werden und den Wettbewerb dramaturgisch abrunden.

Der innovative Charakter des dreiteiligen TONALi12 Grand Prix zeigt sich an der starken Betonung der Kommunikation: So geht es während des Austragungszeitraums vom 20. bis 25. August 2012 zunächst darum, eine dreigliedrige Vorrunde zu bestehen, die einen Solo-, einen Musikvermittlungs- und einen Kammermusikaspekt beinhaltet.

Wer es ins Finale schafft, spielt mit den Hamburger Symphonikern unter der musikalischen Leitung von Luciano di Martino ein Cellokonzert in der Hamburger Laeiszhalle. Beim TONALi12 Grand Prix geht es also im besten Sinn um Musiker von morgen, die mit ihrem Publikum in engem kommunikativen Kontakt stehen und ihre Werke auch moderierend vermitteln können.

Die jungen Musiker stehen eng mit ihrem fast gleichaltrigen Publikum in Kontakt. Der TuttiContest ermöglicht Hamburger Schülerinnen und Schülern die aktive Teilnahme am TONALi12 Grand Prix. Er schafft eindrucksvolle und berührende Begegnungen zwischen jungen Hörer und jungen Spitzen-Interpreten, zunächst in den zwölf teilnehmenden Schulen und dann darauf aufbauend auch im Konzertsaal.

Schülerinnen und Schüler ausgewählter Hamburger Schulen, die ihre Künstler in der Organisation von „Vorkonzerten“, durch den Verkauf von Tickets und nicht zuletzt im persönlichen Miteinander aktiv im Wettbewerb unterstützen.

Weitere Informationen zum TONALi Grand Prix 2012 finden Sie unter www.tonali.de.

Dr. Christine Villinger

European Press Manager

Albion Media

Neue Adresse:

Leuschnerdamm 13

10999 Berlin

+49 30 69 53 88 35

christine@albion-media.com

www.albion-media.com