10.07.2014 09:14 kulturförderung

Rheingau Musik Festival mit neuen Spielstätten gestartet

Lily Dahab Rheingau Musik Festival

In diesem Jahr finden sieben Veranstaltungen des renommierten Sommerfestivals zwischen Hochheim und Bad Soden-Neuenhain statt. Lily Dahab (c) Agentur

Pe Werner Rheingau Musik Festival

Pe Werner Mondrauschen (c) Agentur

Pe Werner Konzert

Pe Werner (c) Steven Haberland

Christoph Eschenbach Rheingau Musik Festival

Christoph Eschenbach, Preisträger des Rheingau Musik Preises 2014 (c) Ansgar Klostermann

Von: GFDK - Sabine Siemon

Seit einigen Jahren ist das Rheingau Musik Festival mit Konzerten im Main-Taunus-Kreis zu Gast, im Weingut Künstler in Hochheim, im Rettershof in Kelkheim und im vergangenen Jahr zum ersten Mal in der Kirche St. Peter und Paul in Hofheim. In diesem Jahr wurden die Veranstaltungen im Main-Taunus-Kreis noch weiter ausgeweitet - um Konzerte in der Kirche St. Martinus in Hattersheim und in der Kirche Maria Hilf Bad Soden-Neuenhain.

Landrat Michael Cyriax, zugleich Verwaltungsratsvorsitzender der Taunus Sparkasse, hatte sich für die Ausweitung der Rheingau Musik Festivals im Main-Taunus-Kreis stark gemacht. Durch seine Vermittlung
hat die Taunus Sparkasse ihr bisheriges Engagement deutlich ausgeweitet. Außerdem konnten weitere Sponsoren gewonnen werden - wie unter anderem die Messer Group GmbH aus Bad Soden am Taunus.

Rheingau Musikfestival mit langjährigen Partnern

Langjährige Partner und Sponsoren des Rheingau Musik Festivals, die die Konzerte im Main-Taunus-Kreis unterstützen, sind die Gutsverwaltung Rettershof GmbH aus Kelkheim und die Steuerberatung Klaus-Peter König aus Hochheim. In diesem Jahr sind zudem die Rechtsanwaltskanzlei Fuhrmann Wallenfels aus Wiesbaden, die Obermayr Business School aus Wiesbaden und die Procter & Gamble Germany GmbH aus Schwalbach am Taunus als Unterstützer der Konzerte im Main-Taunus-Kreis beteiligt. Das Rheingau Musik Festival ist ein privatwirtschaftliches Unternehmen und finanziert sich selbst durch die Einnahmen der Eintrittskartenverkäufe und durch Sponsorengelder. Insofern ist das Festival für diese Unterstützung sehr dankbar.

In diesem Jahr finden sieben Veranstaltungen des renommierten Sommerfestivals zwischen Hochheim und Bad Soden-Neuenhain statt. "Wir suchen immer wieder neue Spielstätten und zum Teil machen uns auch die Sponsoren darauf aufmerksam, dass es hier vielleicht eine schöne Kirche gibt oder dort noch ein Weingut", sagt Michael Herrmann, Intendant des Rheingau Musik Festivals. In manchen Fällen wollten die Sponsoren auch gern Veranstaltungen in ihrer Region unterstützen. Die Taunus Sparkasse fördert seit 2005 die Veranstaltungen, die das Rheingau Musik Festival im Innenhof das Rettershofs veranstaltet. Im letzten Jahr hat sie dazu noch das Konzert in der Kirche St. Peter und Paul in Hofheim unterstützt. In diesem Jahr erhöhte sie erneut ihren Förderbeitrag und ermöglicht dadurch auch die Konzerte in Hattersheim und in Bad-Soden-Neuenhain.
Durch das Engagement der Sponsoren aus dem Main-Taunus-Kreis kommen die Konzertbesucher in den Genuss, dass die Veranstaltungen sozusagen direkt zu ihnen kommen.


Hauptsponsor des Rheingau Musik Festivals ist LOTTO Hessen. Als Co-Sponsoren unterstützen die Fürst von Metternich Sektkellerei, die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) in Verbindung mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen sowie die Opel AG mit dem Opel-Vertragshändler Brass das Rheingau Musik Festival. Als Premium-Projektpartner agieren Accenture, die Deutsche Leasing Gruppe sowie die UBS Deutschland AG. Lufthansa ist die official airline. Medienpartner des Festivals sind der Hessische Rundfunk sowie Deutschlandradio. Konzerte werden auch bei arte live web gesendet.

Die Konzerte des Rheingau Musik Festivals


11.07.2014, 20:00 Uhr, St. Martinus, Hattersheim
Voces8: »Eventide«
Das englische A-cappella-Ensemble Voces8 durchschreitet auf seiner musikalischen Suche nach der perfekten Abendstimmung die Jahrhunderte und setzt dabei immer auf die leisen, zarten Töne.
Konzertsponsoren:
Obermayr Business School
Procter & Gamble
TaunusSparkasse
Es sind noch Karten in der 2. Kategorie zu 23,30 Euro verfügbar.


17.07.2014 und 18.07.2014, 20:00 Uhr, Rettershof, Kelkheim Pe Werner:
»Turteln im Mondrauschen« Pe Werner, Gesang Adam Zolynski, Violine Martin Bentz, Violoncello Peter Grabinger, Klavier Poetisch, besinnlich und satirisch nimmt sich Pe Werner ihrer Lieblingsthemen
an, der Liebe und dem Mond.
Konzertsponsoren:
Gutsverwaltung Rettershof GmbH Kelkheim TaunusSparkasse. Es sind noch Karten für 36,30 Euro verfügbar.


02.08.2014, 19:00 Uhr, Weingut Künstler, Hochheim Next Generation
Levin: »Between the lights«
Levin Deger, vocals / guitar Becca Stevens, vocals Tim Kleinert, keyboard Sebastian Scheipers, guitar Rodrigo Aravena, bass Maxime Paratte, drums »Between the lights« heißt Levins Debüt-Album und genau dort - zwischen den Sternen am Himmel und den Lichtern der Stadt - bewegen sich seine stillen,  nachdenklichen Songs.
Konzertsponsor:
Fuhrmann Wallenfels
Es sind Karten in der 3. Kategorie zu 18,30 Euro verfügbar.


03.08.2014, 19:00 Uhr, Weingut Künstler, Hochheim Lily Dahab

Lily Dahab, vocals Bene Aperdannier, piano Jo Gehlmann, guitar Andreas Henze, double bass Topo Gioia, drums Ja, so muss Argentinien klingen!
So voll Temperament und Melancholie, so sonnig und lebensfroh, so warm und sympathisch, so traditionsbewusst und modern zugleich.
Konzertsponsor:
Klaus-Peter König, Steuerberater
Die Veranstaltung ist ausverkauft!


06.08.2014, 20:00 Uhr, St. Peter und Paul, Hofheim
Lyriarte: »Harmonia artificiosa«
Rüdiger Lotter, Barockvioline Chouchane Siranossian, Barockvioline Pavel Serbin, Barockvioloncello
Axel Wolf, Theorbe Olga Watts, Cembalo
Harmonia artificioso-ariosa - ein akademisch klingender Titel, der tatsächlich aber »kunstvollen, gesanglichen Wohlklang« verspricht.
1696 komponierte Heinrich Ignaz Franz Biber diesen Zyklus von sieben Partiten mit dem ambitionierten Ziel, der italienischen Komponistenkonkurrenz die Stirn zu bieten. Das Ensemble Lyriarte liefert nun mit seiner Programmzusammenstellung über 300 Jahre später den Beweis, dass sich Bibers Kompositionen vor der italienischen Konkurrenz keineswegs verstecken müssen!


Konzertsponsor:
TaunusSparkasse
Es sind noch Karten zu 31,30 Euro und 23,30 Euro verfügbar.


08.08.2014, 20:00 Uhr, Maria Hilf, Bad Soden-Neuenhain Liebespaare Scherzi Musicali: »Il pianto d'Orfeo« Nicolas Achten, Bariton / Harfe Lambert Colson, Zink Justin Glaie, Viola da gamba / Lirone Solmund
Nystabakk, Theorbe / Barockgitarre Werke von Claudio Monteverdi, Giacopo Peri, Giulio Caccini u. a.
Im Liebespaar-Reigen des diesjährigen Festivalsommers zählt Orpheus' und Eurydikes Geschichte wohl zu den tragischsten: Ausschnitte aus Werken des 17. Jahrhunderts von Monteverdi und andern fügen Scherzi
Musicali in ihrem Orpheus-Programm zusammen.


Konzertsponsoren:
Messer Group GmbH
TaunusSparkasse
Es sind noch Karten zu 31,30 Euro und 21,30 Euro verfügbar.

Karten unter: 06723 / 60 21 70

Siemon@rheingau-musik-festival.de