15.04.2012 07:46 am Samstag, 17. November 2012

Potsdamer Chansonpreis - Potsdamer Chansonfestival 2012 - Chanson trifft Film - Singer/Songwriter auf großer Bühne -

Die Schauspielerin und Sängerin Andrea Kathrin Loewig ist auch in der Jury - Foto Veranstalter

Von: Juan Carlos Risso

Zum vierten Mal wird am Samstag, 17. November 2012, der jährliche Potsdamer Chansonpreis vergeben.

Erstmalig und unseres Wissens weltweit einmalig konnte eine interessante Fusion eingegangen werden: Chanson trifft Film - Film trifft Chanson. Die Abschlussgala des Festivals findet im großen Saal des Thalia Filmtheaters (www.thalia-potsdam.de) in Potsdam-Babelsberg statt, wo vor gar nicht langer Zeit auch schon der legendäre Paul Kuhn auftrat.

Das Potsdamer Chansonfestival präsentiert dort die deutschsprachige Musikszene in ihrer ganzen Vielfalt: In den vergangenen Jahren waren von deutschem Pop, über Musical, klassischem Chanson, politischem Lied bis hin zum 20er-Jahre-Swing alles vertreten.

Die sechs Musiker/-innen, die sich an diesem Abend dem Publikum und der hochkarätigen Jury präsentieren werden, konnten sich zu diesem Zeitpunkt bereits in einer intensiven Vorauswahl gegen viele Mitbewerber durchsetzen. Das Festival bildet den glanzvollen Höhepunkt einer vom Festivalteam ins Leben gerufenen Themenwoche "Chanson" im Thalia-Theater.

Teilnahmebedingungen

Der Wettbewerb findet am Freitag, 16. November 2012 ganztägig sowie am Samstag, 17. November 2012 in Potsdam statt.

Am Freitag wird die Vorentscheidung unter Ausschluss der Öffentlichkeit durchgeführt. Die zur Vorentscheidung ausgewählten und von außerhalb anreisenden Teilnehmer/-innen bzw. Duos werden im Potsdamer vier Sterne Schlosshotel Cecilienhof inklusive Frühstück kostenfrei übernachten. Weitere Kosten (z. B. Minibar, sonstige Getränke oder Essen) werden nicht übernommen. Mitreisende Freunde/-innen werden nicht kostenfrei untergebracht, für diese wird das Hotel voraussichtlich einen günstigen Sondertarif anbieten.

Am Samstag wird ein öffentlicher Galaabend im Thalia-Filmtheater, Potsdam-Babelsberg stattfinden. An diesem Tag werden sich die am Vortag ausgewählten Finalisten einem öffentlichen Publikum präsentieren. Aus den sechs Finalisten werden die Gewinner gewählt.

  1. Teilnehmen können Einzelkünstler/-innen und Duos aus der deutschsprachigen Chanson-, Liedermacher-, Singer/Songwriter-Szene.
  2. Bewerber/-innen können sich mit genau drei deutschsprachigen Eigenkompositionen (Musik und Text) bewerben. Sowohl Musik als auch Text müssen von den Auftretenden geschrieben sein. Vertonungen von Fremdtexten oder Neuvertextungen fremder Melodien sind nicht zugelassen.
  3. Das Gehörte muss sich frei auf der Bühne spielen lassen. Es sind keine Einspielungen (z.B. von CD), keine Synthesizer, E-Pianos oder ähnliches zugelassen. Ebenfalls ausgeschlossen sind Schlagzeuge.
  4. Die Bewerber/-innen reichen folgende Unterlagen ein:
  • Ausgefülltes Bewerbungsformular
  • Eine CD mit genau drei (!) Titeln
  • Liedtexte der eingereichten Titel
  • Instrumentierung, Anforderungen an Tontechnik (im Bewerbungsformular)
  • Künstlerischer Lebenslauf und Foto
  • E-Mail Kontaktadresse (bitte deutlich schreiben!)
  1. Einsendeschluss ist der 31. August 2012. Es gilt das Datum des Poststempels. E-Mail-Bewerbungen werden nicht zugelassen.
  2. Aus den frist- und formgerecht eingereichten Bewerbungen werden zehn Einzelkünstler/-innen bzw. Duos ausgewählt. Wichtig sind Originalität, Musikalität, Kreativität und Textinhalte.
  3. Die Teilnehmerzahl ist auf die eingeladenen zehn Künstler/-innen bzw. Duos beschränkt.
  4. Die Teilnehmer/-innen nehmen an der gesamten Veranstaltung ohne Vergütung teil.
  5. Sowohl die An- und Abreise als auch die Teilnahme erfolgen auf eigene Gefahr.
  6. Die Kosten für die An- und Abreise werden gegen Nachweis mit einem Betrag von bis zu 100,- Euro je eingeladenem Künstler/in bzw. Duo erstattet. Den Rest tragen die Teilnehmer/-innen bzw. Duos selbst.
  7. Die Entscheidungen der Vorauswahl und der Jury sind bindend und endgültig. Ein Anspruch auf Teilnahme wird nicht begründet. Es besteht keinerlei Rechtsanspruch auf Teilnahme oder Gewinn.
  8. Sollten Umstände zur Absage des Festivals führen (z.B. fehlende Finanzierung des Gesamtvorhabens) besteht ebenfalls kein Anspruch auf Durchführung des Festivals.
  9. Die Teilnahmebedingungen werden durch die Einsendungen der Bewerbung anerkannt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nur, wenn ein frankierter, adressierter Rückumschlag beigefügt wird.
  10. Das Chansonfestival wird die dargebrachten Kompositionen gegenüber der GEMA abrechnen. Die Teilnehmer-/innen können keine sonstigen finanziellen oder andersartigen Verpflichtungen durch Verlage, Label, Produktionsfirmen oder ähnlichen gegenüber dem Chansonfestival geltend machen.

Anmeldung

Schicken Sie bitte ein ausgefülltes Bewerbungsformular (Download als pdf) oder (Download als doc) und die unter "Teilnahmebedingungen" genannten Unterlagen und Hörproben bis zum 31. August 2012 an:

JR Promotions Juan Carlos Risso Stichwort: Potsdamer Festival Mainzer Straße 44 12053 Berlin

Die Jury

Andrea Kathrin Loewig

Schauspielerin und Sängerin, einem Millionenpublikum durch ihre Rolle Frau Dr. Globisch in der TV-Serie "In aller Freundschaft" bekannt, viele Musical- und Chansonauftritte, u.a. als "Sally Bowles" in "Cabaret".
www.andrea-kathrin-loewig.com

Professor Bernd Wefelmeyer

Komponist, Arrangeur, Dirigent, Professur an der Filmhochschule "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg, ständiger Gastdirigent beim "Deutsches Filmorchester Babelsberg"
www.bernd-wefelmeyer.de

Betty Vermeulen

Komponistin, Sängerin und Musicaldarstellerin, dem Publikum u.a. durch ihre Hauptrolle in "Mama Mia" in Hamburg und Berlin und als Mitglied der Pop-Gruppe "Teach-In" (1975 Grand Prix Sieger mit "Ding a Dong") bekannt. Aktuell neben Musicalrollen mit eigenem Programm auf der Bühne.
www.betty-vermeulen.com

Juan Carlos Risso

Chef von JR Promotions, Agentur für Kunst-, Künstler- und Eventmanagement. Zusammen mit dem Chansonnier HADI Initiator des Potsdamer Chansonfestivals. In Argentinien geboren, weltweit tätig, seit zwanzig Jahren in Berlin.
www.jr-promotions.de

Kara Johnstad

Singer, Songwriter, Coach, war Dozentin für Gesang an der Hochschule "Hans Eisler" in Berlin, Privatcoach für Sänger, Schauspieler und Studios, z.B. Susanna Capurso ("Lindenstraße"), Ben, Vanessa Petruao ("No Angels"), Vaile, Alexandra Wilcke ("Tabaluga", "Pocahontas"), Sabine Kaack und viele mehr.
www.karajohnstad.com

Rainer Bielfeldt

Freischaffender Komponist und Musiker, unzählige Kompositionen für Bühne, Film und TV, Zusammenarbeit u.a. mit Gayle Tufts, Ole Lehmann und Tim Fischer. Schrieb das berühmte Chanson "Rinnsteinprinzessin", diverse Kindermusicals und Hörspiele (u. a. die Reihe "Käpt'n Sharky" mit Dirk Bach in der Hauptrolle).
www.bielfeldt-music.de

Dr. Jacob de Ruiter

Musikwissenschaftler, in den Niederlanden geboren, promovierte über den "Charakterbegriff in der Musik", war einige Jahre als freier Mitarbeiter für den SFB tätig, widmet sich seitdem den Interessen von musikalischen Urhebern und Verlagen.

Dieser Liedwettbewerb wurde ins Leben gerufen von:
Juan Carlos Risso - Geschäftsführer der Agentur JR Promotions und HADI - Chansonnier

JR PROMOTIONS
Juan Carlos Risso

Mainzer Str. 44
12053 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 (30) 805 75 306
Handy: 0163 741 28 02

E-Mail: juan@jr-promotions.de