20.06.2012 07:10 im Herbst diesen Jahres

PepperBooks plant spannenden Kreativwettbewerb für Kinder - Zu gewinnen gibt es einen Baum voller Bücherfrüchte

Von: Sabine Bünger

Je mehr einem Kind vorgelesen wird, desto besser entwickelt es sich.“ So lautet das Fazit einer repräsentativen Studie der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Deutschen Bahn und der Stiftung Lesen von 2011 zur Bedeutung des Vorlesens für die Entwicklung von Kindern.

In diesem Zusammenhang ist es besonders wichtig, Kinder schon im frühen Alter an die bunte Vielfalt des Mediums Buch heran zu führen. Nicht nur das Vorlesen, sondern auch der eigene kreative Umgang ist für die Persönlichkeitsentwicklung von hoher Bedeutung.

Vor diesem Hintergrund plant der junge, neu gegründete Verlag PepperBooks aus Berlin, einen kreativen Malwettbewerb für Kindergartengruppen im Herbst diesen Jahres. Dieser wird ganz im Zeichen des Mediums Buch stehen. Die Kinder sollen gemeinsam mit den Erziehern das Motto „Bücherbäume“ kreativ umsetzen. Was Bücherbäume sind, bleibt dabei völlig der Fantasie überlassen, es kann gemalt, geklebt oder gebastelt werden.

Im Anschluss wird eine Jury darüber entscheiden, welcher Bücherbaum der Schönste ist. Bei einer Preisverleihung wird der Preis übergeben. Zu gewinnen gibt es einen Baum voller Bücherfrüchte, d.h. Kinderbücher, die von verschiedenen Verlagen gespendet werden.

Sowohl namhafte Verlage wie Schlehdorn und Kindermann, als auch Kleinstverlage wie Biber & Butzemann, Prince Hergen und Edition Erpe-Print aus Berlin und dem Umland konnten bereits für das Projekt gewonnen werden.

„Mit dem Projekt „Bücherbäume“ sehen wir eine Chance, schon zukünftige Leser in einer spielerischen Weise an das Traditionsmedium Buch heranzuführen“, so Dr. Diana Raufelder, Gründerin und Autorin von PepperBooks. Neben der Leseförderung dient der Wettbewerb der Unterstützung der lokalen Verlagswelt, die zur großen kulturellen Vielfalt in Berlin beiträgt.

Der 2011 in Berlin gegründete Verlag hat sich nicht nur auf Kinder- und Jugendbücher spezialisiert. Das Credo lautet viel mehr ein breites Publikum lese- und schreibbegeisterter Menschen anzusprechen.

Auf der Suche nach der Pfefferwürze von literarischen Inhalten und Formaten ist es dem Verlag ein willkommenes Anliegen, neue Blickwinkel zu eröffnen. Die Zusammenarbeit mit seinen Autoren ist dabei immer eine gemeinschaftliche Entwicklung, die durch einen engen inhaltlichen Austausch, eine hochwertige Gestaltung und ein sorgfältiges Lektorat gekennzeichnet ist.

PepperBooks GmbH & Co. KG
Frau Sabine Bünger
Berlin
URL: http://pepperbooks.de