15.01.2012 07:52 vom 23. - 26.4.2012 im Pantheon

Pantheon Prix Pantheon 2012 - Wir freuen uns darüber, mal wieder ein ganz starkes Kandidatenteam präsentierten zu können

Quelle: Veranstalter

Von: Martina Steimer

Wenn es am schönsten ist, sollte man aufhören....falsch! Wenn es am schönsten ist, sollte man es noch schöner machen! Deshalb findet der 18. Prix Pantheon nicht nur in neuer Form, sondern auch in anderem Ambiente statt!

Als einer der wichtigsten Kabarett- und Satirepreise im deutschsprachigen Raum hat der Prix Pantheon seit 17 Jahren vor allem das Risiko prämiert, eingefahrene Pfade verlassen, Mut und ungewöhnliche Darbietungen ausgezeichnet. Künstler von Michael Mittermeier (1996) bis Rene Marik (2008), von Ars Vitals (1995) bis Dave Davis (2009) waren zum Zeitpunkt ihrer Nominierung und späteren Prämierung bestenfalls Insidern ein Begriff, begeisterten aber Jury und Publikum dergestalt, dass ihren weiteren Karrieren nichts mehr im Wege stand. Und im Falle von Rene Marik sogar das uralte Genre des Puppenspiels ein überwältigendes Revival erfuhr, dem viele Kollegen folgten!

Aber zurück zu 2012 und dem 18. Prix Pantheon! WDR und Pantheon Theater haben erneut eine erquickliche Auswahl junger Talente ausfindig gemacht. 12 überraschende Bühnenvirtuosen, begnadete Selbstdarsteller und spitzfindige Zeitkritiker warten nun darauf, vom 23. - 26.4.2012 im Pantheon gegeneinander anzutreten und Herzen und Verstand des geneigten Publikums im Sturm zu erobern.

Dies sind im Einzelnen:

- Abdelkarim
- Özgür Cebe
- Jens Heinrich Claassen
- Lisa Feller
- Michael Hatzius (die Echse)
- Sia Korthaus
- El Mago Masin
- Maybebop
- Herr Niels
- Christine Prayon
- Stefan Waghubinger
- Timo Wopp

Wir freuen uns darüber, mal wieder ein ganz starkes Kandidatenteam präsentierten zu können und wagen noch keinerlei Prognose, wer den jeweils mit 3.000,- Euro honorierten Publikumspreis oder Jurypreis wohl mit nach Hause nehmen wird. Zumal auch die Wettkampftage diesmal besonders spannend werden: Im neuen PANTHEON CASINO, unserem rechtzeitig zum Wettkampf eröffneten "kleinen Haus", wird der Prix eine erfrischend junge und ungewöhnliche Bühne finden, die ihm entspricht! Von hier aus wird der WDR ihn in mehreren Sendungen auch übertragen und für ganz neue Impressionen sorgen.

Martina Steimer

PANTHEON Theater GmbH

Im Bonn-Center 

Bundeskanzlerplatz 2-10

53113 Bonn