16.12.2011 07:49 Am Sonntag, 18. Dezember

Mit Popsongs auf Sinnsuche - Coldplay und die frohe Botschaft Pfarrer Johannes Meier aus Sontra im hr1-Adventsspezial

Pfarrer Meier aus Sontra stellt eine Ballade von Coldplay vor

Von: Hartmut Hoefer

Mit der Popband Coldplay lässt sich die frohe Weihnachtsbotschaft „ganz neu entdecken“, meint Pfarrer Johannes Meier aus Sontra. Am Sonntag, 18. Dezember, stellt er in hr1 zum vierten Advent die ergreifende Popballade „Fix you“ der Erfolgsband um Sänger Chris Martin vor.

Sie erzählt von all den Verletzungen und Wunden, die das Leben zu schlagen vermag. Analog zur Weihnachtsgeschichte, die ebenfalls von einsamen, verletzlichen Menschen berichtet, tröstet „Fix you“ aber mit einem verheißungsvollen Refrain: „Lichter werden Dich nach Hause führen, und ich werde versuchen, dich zu heilen“.

Im Advent und an Weihnachten geht es um Sehnsucht und Vorfreude, um Hoffnung und Heimat. In den hr1-Sonntags- und Feiertagsgedanken noch bis 26. Dezember werden deshalb sechs Popsongs vorgestellt, die sich um diese Gefühle drehen:

„Das will ich sehen“ von Sabrina Setlur, „Driving home for Christmas“ von Chris Rea oder „Winter“ von der Band Unheilig zum Beispiel. Katholische und evangelische Kirchenleute aus ganz Hessen erzählen warum diese Lieder für sie mit biblischer Sehnsucht und Vorfreude zu tun haben.

Die sechs hr1-Sonn- und Feiertagsgedanken 2011 sind ein „Advents- und Weihnachts-Special“ der Reihe „Mit Popsongs auf Sinnsuche“, die 2010 und 2011 mit großer Resonanz im Sommer lief. Die rund zehnminütigen Beiträge laufen immer sonn- und feiertags um 7.45 Uhr in hr1. Natürlich gibt es sie als Podcast auf www.hr1.de, dort gibt es auch alle Informationen zu den Songs und den kirchlichen Autoren, die sie vorstellen.


Hessischer Rundfunk
Pressestelle
Hartmut Hoefer
Tel.: (069) 155 5012
eMail: hartmut.hoefer@hr-online.de
www.presse.hr-online.de