06.03.2015 08:42 bachelor tanz

Meinungsfreiheit, Medien, Flucht, Religion, Immigration, Integration - Palucca Hochschule zeigt AkzepTanz Improvisationen

Palucca Hochschule zeigt AkzepTanz Improvisationen

Warum können wir durch die ganze Welt reisen, während andere nirgendwo bleiben dürfen? Wie fühlen sich Flüchtlinge? Was bedeutet Flucht? Improvisationen aus Tanz und Musik, Foto: Andreas Siegel/ Palucca Hochschule

Von: GFDK - Eileen Mägel

Zum ersten Mal beteiligt sich die Palucca Hochschule in diesem Jahr mit einer eigenen Veranstaltung am  Forum 13. Februar: Meinungsfreiheit, Medien, Flucht, Vorurteil, Religion, Immigration, Integration - die Studierenden des 2. Studienjahres im Bachelor Tanz haben sich ausgehend von diesen aktuellen Themen und ihren eigenen Erfahrungen an ihrem Studienort mit einer Vielzahl von Fragen beschäftigt:  Warum können wir durch die ganze Welt reisen, während andere nirgendwo bleiben dürfen? Wie fühlen sich Flüchtlinge? Was bedeutet Flucht?

„Die angehenden Tänzerinnen und Tänzer sollten die Möglichkeit haben, sich relevanten Themen zu nähern und diese künstlerisch umzusetzen“, so Matthias Markstein, künstlerischer Leiter des Projektes.

Improvisationen aus Tanz und Musik

Im Anschluss an den Diskussionsprozess und die künstlerische Erkundung entstanden tänzerische Improvisationen, die die Studierenden gern öffentlich vorstellen möchten. Wir laden Sie herzlich ein zu einem Abend mit AktzepTanz Improvisationen aus Tanz und Musik und Ihren Anregungen unter dem Titel „Hopfen und Malz“ am Freitag, den 13. März um 19 Uhr in die Palucca Hochschule für Tanz (Grüner Saal). Der Eintritt ist frei. Gern reservieren wir Ihnen eine Pressekarte. Darüber hinaus bitten wir um Ankündigung dieser öffentlichen Veranstaltung.

Erinnerungskultur in Dresden

Der Abend ist Teil der Veranstaltungsreihe „Der Mensch zwischen Diktatur und Demokratie“ des Forums 13. Februar. Die Veranstaltungsreihe steht in diesem Jahr unter dem Motto „Erinnerungskultur in Dresden“. Das Forum 13. Februar versteht sich als Vermittler, Knotenpunkt und Schnittstelle bürgerschaftlichen Engagements. Es setzt sich aktiv für eine Vernetzung der einzelnen Einrichtungen, Vereine und Gruppen ein. Die Veranstaltungsreihe findet in diesem Jahr bereits zum vierten Mal statt.

„Hopfen und Malz“ - AkzepTanz Improvisationen

13. März 2015, 19 Uhr, Palucca Hochschule für Tanz Dresden (Grüner Saal), Eintritt frei! Begrenzte Platzkapazität.

Künstlerische Leitung: Matthias Markstein, Angela Rannow

Musik: Matthias Zeller

Es tanzen 20 Studierende des 2. Studienjahres Bachelor Studiengang Tanz

www.palucca.eu

PALUCCA HOCHSCHULE FÜR TANZ DRESDEN

e.maegel@palucca.eu | www.palucca.eu

Weiterführende Links:
http://www.forum13-februar.de/