13.01.2012 07:50 Das Fördergeld beträgt in der Regel 1.200 €

Landesstipendien für 17 Nachwuchskünstler - aus den Bereichen Literatur, Bildende Kunst und Kunstgeschichte

Von:

17 Nachwuchskünstlerinnen und -künstler werden im kommenden Jahr von der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur gefördert. Der Auswahl durch eine Fachjury hatte der Vorstand der Kulturstiftung unter Vorsitz von Ministerpräsident Kurt Beck in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt.

Die Künstlerinnen und Künstler kommen aus den Bereichen Literatur, Bildende Kunst und Kunstgeschichte. Das Fördergeld beträgt in der Regel 1.200 €, hinzu kommen weitere Zuwendungen wie ein Reisekosten- und Mietzuschuss.

Die 17 Stipendien setzen sich zusammen aus sechs bzw. vier Anwesenheitsstipendien in den von der Kulturstiftung unterhaltenen Künstlerhäusern Schloss Balmoral und Edenkoben.

Hinzu kommen Aufenthaltsstipendien in New York, London und Paris, ein Projekt- und ein Kuratorenstipendium sowie ein Stipendium für Wiepersdorf. Die Dauer beträgt fünf bzw. sechs Monate.

Die Kulturstiftung stellt für die Landesstipendien jährlich 125.000 € und das Kulturministerium 45.000 € zur Verfügung. Die Fachjury wird von Kulturministerin Doris Ahnen für zwei Jahre berufen.

Bislang wurden insgesamt 198 Stipendien vergeben. 70 Prozent waren Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, darunter 64 Prozent mit Bezug zu Rheinland-Pfalz. Die restlichen 30 Prozent verteilten sich auf internationale Künstlerinnen und Künstler.

Quelle: www.rlp.de

Kulturland Rheinland-Pfalz ist ein Projekt des
Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz

Mittlere Bleiche 61
55116 Mainz

Verantwortlich für die Bereiche Service, Top-Thema und die Startseite
Sabine Lucht
E-Mail: Sabine.Lucht(at)mbwwk.rlp.de