07.11.2012 07:19 Einsendeschluss: 31.01.2013

Kurz und gut - Zum 18. Mal lädt der MDR zum Literaturwettbewerb um die beste deutschsprachige Kurzgeschichte

Zum 18. Mal lädt der MDR zum Literaturwettbewerb um die beste deutschsprachige Kurzgeschichte

(c) Logo

Von: MDR

Was verbindet die Schriftsteller: Clemens Meyer, Franziska Gerstenberg, Thomas Pletzinger, Andreas Stichmann und Leif Randt? Dass sie Preisträger im MDR-Literaturwettbewerb geworden sind! Wer als Schriftsteller oder Schriftstellerin eine Chance sucht, Verlagen, Lesern, Kritikern beizeiten aufzufallen, dem sei der MDR-Literaturwettbewerb empfohlen. Alle Informationen rund um die Ausschreibung sowie einen Rückblick auf den Jahrgang 2012 finden Sie hier.

http://www.mdr.de/mdr-figaro/literatur/mdr-literaturwettbewerb100.html

Es ist wieder so weit: Zum 18. Mal lädt der MDR zum Literaturwettbewerb um die beste deutschsprachige Kurzgeschichte. Alle Autorinnen und Autoren, die bereits literarische Texte veröffentlicht haben, sind herzlich eingeladen, teilzunehmen.

Bis zum 31. Januar 2012 können sie einen bisher unveröffentlichten Prosa-Text - eine Kurzgeschichte - an den MDR senden. Die Auszeichnung ist dotiert. Eine Vorjury wählt aus den Einsendungen sieben Finalisten aus, die dann am 6. Mai 2013 im Leipziger Haus des Buches live vor Jury, Publikum im Saal und Radiozuhörern ihren Text vortragen. Wer es ins Finale schafft, kann dann mit seinem Text auch auf Lesereise gehen - nach Jena, Chemnitz und Magdeburg. Außerdem werden die 25 besten Kurzgeschichten des Wettbewerbs wieder in einem Sammelband erscheinen, den MDR FIGARO-Literaturredakteur Michael Hametner herausgibt.

Einsendeschluss: 31.01.2013