15.04.2013 09:29 Kooperation der Hochschule für Musik und Tanz Köln

Köln - AD HOC // LIVE, Tonverbrechung mit Sophie Reyer, Lukas Truniger, Nicola Hein und Elisabeth Fügemann

Als einzigartige Veranstaltungsreihe in Köln vereint AD HOC einmal im Monat junge Künstler verschiedenster Sparten und bietet Ihnen die Möglichkeit frei und experimentell zu agieren.

Die Kooperation der Hochschule für Musik und Tanz Köln (HfMT) mit der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) macht dieses Pilotprojekt möglich.

Von: GFDK - Stefan Schönegg

Als einzigartige Veranstaltungsreihe in Köln vereint AD HOC einmal im Monat junge Künstler verschiedenster Sparten und bietet Ihnen die Möglichkeit frei und experimentell zu agieren.

Im Studio B der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) begegnen sich Musiker, Tänzer, Schauspieler, visuelle Künstler… Jedesmal aufs neue entstehen aus dem Stehgreif neue Klangflächen, neue Räume und Improvisationen - ad hoc.

Dabei besteht das erste Set aus einer vorbereiteten Darbietung des jeweiligen Ensembles, das zweite Set ist geöffnet für alle und bietet eine offene Bühne. 

Die Veranstaltung wird Live im Internet übertragen unter: http://film.khm.de/khmtv

Die Kooperation der Hochschule für Musik und Tanz Köln (HfMT) mit der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) macht dieses Pilotprojekt möglich. Die Reihe wird kuratiert von Elmar Fasshauer und Sebastian Gramss. Weitere Informationen unter http://www.facebook.com/AdHocKoeln

AD HOC // LIVE

22. Mai 2013, 20.30 Uhr

KHM Köln, Studio B, Am Filzengraben 2

Eintritt frei

Tonverbrechung

Sophie Reyer: Text, Stimme

Lukas Truniger: Elektronik

Nicola Hein: Gitarre

Elisabeth Fügemann: Cello