01.07.2012 07:17 Vorhang auf für die Ustinov Opera Schoo

Kinder aus Brennpunktschulen erobern die Bühne - Spielerische Ausbildung in Gesang, Schauspiel, Sprache und Bewegung

Ein voller Erfolg! Mitwirkende der Ustinov Opera School mit Igor Ustinov (Foto: Ustinov Stiftung)

Von: Anke Meis

Die Ustinov Opera School ermöglicht Grundschulkindern aus sozial unterprivilegierten Umfeldern eine spielerische Ausbildung in Gesang, Schauspiel und Bewegung sowie in Sprache und Artikulation. Das Projekt Ustinov Opera School unterstützt die Kinder der Herbart-Grundschule in Essen-Katernberg, einem Stadtteil mit hohem Zuwanderungsanteil und gravierender Arbeitslosigkeit.

Ziel der Ustinov Opera School ist es, Kindern unterschiedlicher Nationalitäten eine solide musikalische Grundausbildung bei gleichzeitiger Förderung ihrer sozialen Kompetenzen zu ermöglichen. Der interkulturelle Brückenbau bildet dabei sowohl thematisch als auch methodisch ein Schlüsselelement. Persönlichkeitsbildung wird mit der Ausbildung musikalischer Grundkenntnisse professionell verknüpft.

Gegründet von der Komponistin und Sängerin Chris Seidler unter dem Namen Ustinov Theatre School, präsentiert sich das Projekt nach den ersten erfolgreichen Jahren jetzt als Ustinov Opera School seiner wachsenden Anhängerschaft. Jeden Montag nach der Schule wird geprobt. Rund 40 Grundschulkinder des aktuellen Jahrgangs, fast alle aus Familien mit Migrationshintergrund, lernen Lieder, Tänze und Szenen und erobern damit die Bühne.

Bei der gemeinsamen Erarbeitung der Stücke, die sich inhaltlich mit dem Thema Vorurteile auseinandersetzen, üben die Kinder ganz nebenbei einen respektvollen Umgang miteinander. Bei den Proben wachsen sie oft über sich selbst hinaus. Sprache und Artikulation verbessern sich, und das gemeinsame Lernen stärkt die Gemeinschaft und macht das einzelne Kind selbstbewusst.

Der Anspruch der Ustinov Opera School ist durchaus hoch und die Umsetzung erfolgt auf professionellem Niveau. Daher erhalten die Kinder in der Ustinov Opera School auch die Chance, renommierte Bühnen zu erobern, was ihrem Selbstbewusstsein zusätzlichen Auftrieb gibt. Erst kürzlich erfolgte die Premiere einer modernen Märchenoper im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen.

Die Ustinov Opera School beweist, wie wichtig die musische Erziehung für die persönliche Entwicklung von weltoffenen Menschen ist. Die Sir Peter Ustinov Stiftung unterstützt das integrative Projekt, da es in besonderer Weise den Zielen des Stifters gerecht wird und zudem mit seiner eigenen künstlerischen Biografie korrespondiert. Unterstützen Sie uns, damit wir die überaus positive Entwicklung der Kinder auch in Zukunft gewährleisten können.

Sir Peter Ustinov Stiftung
Mainzer Landstr. 15-17, D-60329 Frankfurt / Main
Tel.: +49 (0)69 272 21 74-68, Fax: +49 (0)69 272 21 74-58
info@ustinov-foundation.org
www.ustinov-stiftung.de