06.03.2014 09:08 mit 1000 Euro dotierter Publikumspreis

Kassel: VolksBühne-Preis 2014 geht an die Schauspielerin Sabrina Ceesay

VolksBuehne-Preis 2014 geht an die Schauspielerin Sabrina Ceesay

Mit Abstand wurde die Schauspielerin Sabrina Ceesay von den Lesern der HNA und den Mitgliedern der VolksBühne Kassel für den VolksBühne-Preis 2014 für das Schauspiel gewählt, Foto: N. Klinger

Von: GFDK - Juliane Clobes

Sabrina Ceesay erhält den VolksBühne-Preis 2014 in der Sparte Schauspiel. Die Verleihung des mit 1000 Euro dotierten Publikumspreises, der von der Städtischen Werke AG finanziert wird, findet am Freitag, 14. März, im Anschluss an die Vorstellung „Anne Frank“, statt. Die Vorstellung ist bereits ausgebucht.

Sabrina Ceesay erweckt ihre Figuren zum Leben

Mit Abstand wurde die Schauspielerin Sabrina Ceesay von den Lesern der HNA und den Mitgliedern der VolksBühne Kassel für den VolksBühne-Preis 2014 für das Schauspiel gewählt. In der Auszählung wurde aber auch die hohe Qualität des Schauspielensembles in der breiten Fächerung der abgegebenen Stimmen sichtbar, teilte  Jürgen Fechner, der 1. Vorsitzende der VolksBühne Kassel, mit. Der Vorstand ist der Meinung, dass die Wahl von Sabrina Ceesay ideal den Vergaberichtlinien für den VolksBühne-Preis entspricht, da "die künstlerische Qualität der Ausgewählten"  in ihrer Arbeit überzeugend sichtbar werde. Gerade auch im Einpersonenstück "Anne Frank", zeige Sabrina Ceesay, wie die Person der Anne Frank mit der Schauspielerin Ceesay verschmelze und die Zuschauer dabei das Gefühl hätten, gerade das Leben von Anne Frank zu erleben. Die Preisverleihung ist am 14. März im Anschluss an die Veranstaltung "Anne Frank" im tif/Staatstheater.

Theater in Kassel

Sabrina Ceesay studierte an der International Network of Actors - Theaterakademie in Berlin. Am Staatstheater Kassel war sie erstmals in der Spielzeit 2011/12 als Gast in MillersHexenjagd“ als Tituba zu sehen. 2012/13 hatte sie einen Teilspielzeitvertrag und spielte u.a. Anne Frank in der gleichnamigen Eröffnungsproduktion des Kinder- und Jugendtheaters. Seit der Saison 2013/14 ist sie festes Ensemblemitglied am Staatstheater Kassel. Zu ihren Rollen gehören u.a. Dunjascha in „Der Kirschgarten“, die Titelrolle in „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, Lucie in „Hase Hase“ sowie ab Juni 2014 Gretchen in „Urfaust“, der Sommertheater-Inszenierung an der Löwenburg.

Staatstheater Kassel
Friedrichsplatz 15 / 34117 Kassel
juliane.clobes@staatstheater-kassel.de
www.staatstheater-kassel.de 
facebook-staatstheater-kassel