16.04.2014 09:28 Kategorie Fotografie

Golden Cube Auszeichnung für "The Distance Between Us" beim ADC 93rd Annual Awards in Miami

Christopher Capozziello - Edition Lammerhuber

Die herrausragende Fotoarbeit über diese äußerst schwierige und hoch emotionale Situation hat bisher 33 internationale Auszeichnungen erhalten (c) Christopher Capozziello/ Edition Lammerhuber

The Distance between usUngewohnliche Fotoreise von Christopher CapozzielloAuszeichnung fuer Edition Lammerhuber
Von: Edition Lammerhuber

Hohe Auszeichnung für ein ungewöhnliches Buch: Bei den ADC 93rd Annual Awards wurde das Buch The Distance Between Us des amerikanischen Fotografen Christopher Capozziello, das von der Edition Lammerhuber im Oktober 2013 publiziert wurde, in der Kategorie Photography/Photography General/Book  mit einem Golden Cube ausgezeichnet.
 
Im Rahmen des ADC Festivals of Art+Craft in Advertising and Design, das vom 7-9. April 2014 in Miami, Florida stattfand, wurden die „Goldenen Würfel“ im Bass Museum of Art in einer von Kunst und Kreativität sprühenden Gala vergeben.
 
„Unglaublich, fantastisch“ meint Verleger Lois Lammerhuber, „nachdem das Buch bereits beim Deutschen Fotobuchpreis ausgezeichnet wurde, hat es jetzt bei einem der renommiertesten Bewerbe, beim Art Directors Club New York, gewonnen. Das freut mich ganz besonders, denn die Fotografie und das Buch, erzählen auf einzigartige Weise eine der berührendsten Geschichten, die das Leben schrieb.“

Eine ungewöhnliche, hochemotionale Geschichte

Seit 12 Jahren begleitet Christopher Capozziello seinen Bruder mit der Kamera. Sein Zwillingsbruder Nick ist behindert. Motorisch. Er leidet an infantiler Zerebralparese. Dass dies einem Zwillingspaar passiert ist extrem selten. Damit an die Öffentlichkeit zu gehen, war für ihn nie geplant, doch mit den Jahren ergab ein Bild das andere und daraus entstand eine Geschichte „Die Zeit, die ich mit meinem Bruder verbracht habe, hat mich dazu gezwungen Fragen zu stellen über Leiden und Glauben und warum jemand mit einer Behinderung geboren wird. Bilder zu machen, war für mich eine Möglichkeit, mit der Tatsache umzugehen, dass ich einen Zwillingsbruder habe, der sich auf eine Weise durch das Leben kämpft, wie ich es nicht muss“.

Jetzt im Buchhandel

Christophers Fotos nehmen uns mit auf eine Reise mit all seinen Sorgen und Fragen, eine Reise die am Ende des Buches in einen Roadtrip der beiden Brüder durch die Vereinigten Staaten im Dezember 2012 mündet. Die herrausragende Fotoarbeit über diese hoch emotionale Situation hat bisher 33 internationale Auszeichnungen erhalten.


Edition Lammerhuber, Johanna Reithmayer edition.lammerhuber@lammerhuber.at