22.11.2011 07:50 Portfolio um weitere relevante Frauen-Umfelder

G+J Electronic Media Sales (G+J EMS) übernimmt die exklusive Vermarktung für GRAZIAMAGAZIN.de

Von: Carola Holtermann

Hamburg, November 2011 – Ab dem 1. Januar 2012 werden das Online-Angebot GRAZIAMAGAZIN.de sowie die GRAZIA StyleFinder iPhone App exklusiv durch G+J EMS vermarktet.

Zuvor lag die Vermarktung bei Glam Media. G+J EMS gewinnt durch
diese Portfolio-Erweiterung ein weiteres attraktives Umfeld für die Ansprache
der weiblichen Zielgruppen im Netz hinzu und baut die Relevanz seines
Kernsegments "Frauen" weiter aus.

Gleichzeitig sind mit der Übernahme der Online- und Mobile-Vermarktung durch G+J EMS optimale Voraussetzungen für die Entwicklung crossmedialer Kommunikationslösungen gegeben, da die Print-Vermarktung des Modemagazins GRAZIA durch G+J Media Sales erfolgt.

GRAZIA-MAGAZIN.de zeichnet sich durch aktuelle News aus Fashion, Beauty &
Lifestyle sowie umfangreiche Bilderstrecken und exklusive Bewegtbildinhalte
aus. Neben spannenden Promi- Stories werden vor allem die gegenwärtigen
Fashion-Trends fokussiert, sowohl auf dem Red Carpet als auch abseits davon.

So zeigt die Streetstyle-Rubrik die coolsten Looks von den Straßen und im
GRAZIANISTA Club können die Userinnen noch tiefer in die Welt von GRAZIA
eintauchen.

Zahlreiche Votings, Bewertungsmöglichkeiten und Kommentare sowie ergänzende Social-Media- Angebote sorgen für eine vielseitige interaktive
Kommunikation, die mit der kostenlose iPhone App "GRAZIA StyleFinder" und ihren Features auch den mobilen Kanal umfasst.

Werbungtreibende aus dem Mode- und Lifestyle-Bereich finden bei
GRAZIA-MAGAZIN.de hochwertige Umfelder für eine gezielte Kommunikation mit
potenziellen Konsumentinnen: Rund zwei Drittel der Userinnen sind weiblich,
zwischen 20 und 49 Jahren alt und voll berufstätig und damit typische
Vertreterinnen der modernen und trendbewussten Fashionista.

Die Integration von GRAZIA-MAGAZIN.de in verschiedene thematische Rotationen und in das G+J EMS Kernsegment "Frauen" erweitert darüber hinaus die reichweitenstarke Ansprache der mode- und styleaffinen Zielgruppen.

Nicole Schumacher, Verlagsleiterin GRAZIA: "Mit seinem hochwertigen Portfolio
an Online- und Mobile-Angeboten verfügt G+J EMS über umfassende Kompetenzen in der digitalen Vermarktung.

Von diesem umfangreichen Know-how können wir nachhaltig profitieren und durch das Zusammenspiel mit dem EMS Kernsegment "Frauen" unsere Marktposition bei unseren Werbepartnern weiter stärken."

Arne Wolter, Geschäftsführer G+J EMS und Mitglied der Geschäftsleitung G+J
Media Sales: "Wir freuen uns, das Online- und Mobile-Angebot von GRAZIA ab dem nächsten Jahr zu unserem Portfolio zählen zu können.

Damit wird unsere Relevanz in dem Segment "Frauen" noch stärker, was uns zum unverzichtbaren Partner im digitalen Dialog mit den weiblichen Zielgruppen macht. Gleichzeitig setzen wir mit der Übernahme der Vermarktung von GRAZIA den Ausbau unseres Mandantengeschäfts für qualitativ hochwertige Angebote konsequent fort."

Für Rückfragen:
Carola Holtermann
Marktkommunikation G+J EMS
c/o Holtermann.CC, 22767 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 35 70 33 – 15
E-Mail holtermann.carola_fr@guj.de
Internet www.ems.guj.de